Abo
  • Services:
Anzeige

Krankenkassen: Gesundheitskarte kommt nicht pünktlich

Noch ein IT-Projekt des Bundes wackelig

Die deutschen Krankenkassen erwarten nicht mehr, dass die Gesundheitskarte pünktlich zum 1. Januar 2006 bundesweit eingeführt werden kann. Viele Umsetzungsfragen seien bis heute nicht geklärt und noch sei unklar, welche Funktionen die Karte genau haben soll.

Die neue Gesundheitskarte soll eigentlich ab 1. Januar 2006 eingeführt und mit einem Passbild ausgestattet werden, um Betrug und Missbrauch zu verhindern. "Mit der flächendeckenden Einführung kann frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2006 begonnen werden", sagte Doris Pfeiffer, Vorsitzende des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen (VdAK), dem "Tagesspiegel am Sonntag".

Anzeige

Zudem bremse die Vorgabe des Gesetzgebers, eine neue Versichertennummer einzuführen, das Projekt. Pfeiffer forderte Gesundheitsministerin Ulla Schmidt auf, mit den beteiligten Kassen, Ärzten und Apothekern über einen "realistischen Zeitplan" zu reden. Wünschenswert sei zudem, die Gesundheitskarte mit der geplanten Jobcard zu kombinieren, um Kosten zu sparen.

Ähnlich pessimistisch ist man bei den Betriebskrankenkassen. "Ich rechne nicht damit, dass jeder Arzt oder Apotheker am 1. Januar 2006 mit der notwendigen Technik ausgerüstet ist", sagte Florian Lanz, Sprecher des BKK Bundesverbandes, dem Blatt. Um die Gesundheitskarte zu nutzen, benötigen Ärzte, Apotheker und Krankenhäuser neue Lesegeräte und neue Software.

Die Chipkarten-Industrie braucht nach eigener Einschätzung zwölf Monate Vorlaufzeit für die Kartenherstellung sowie den Auslieferungsstart für etwa 80 Millionen Gesundheitskarten.

Auch die Bundesärztekammer kritisiert die Planung der Bundesregierung zur Einführung der elektronischen Gesundheitskarte. "Zu behaupten, ein noch nicht einmal getestetes System könne bis 2006 im Gesundheitswesen flächendeckend eingeführt werden, ist irreal", sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer, Otmar Kloiber, dem Nachrichtenmagazin Focus. Der Zeitplan sei zu knapp bemessen. Viele Fragen zu dem Projekt seien noch offen, zum Beispiel, "wie die Einführung der Karte finanziert werden soll".


eye home zur Startseite
Michael 13. Mär 2004

Wann kommt die Karte denn Raus? Siehe Einführung der LKW-Maut!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  2. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  3. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  4. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  5. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  6. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  7. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  8. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  9. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  10. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    Infinity2017 | 13:04

  2. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Schnurrbernd | 13:02

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 12:58

  4. Re: 16-18km am Tag

    Infinity2017 | 12:57

  5. Re: Dann muss aber auch die Drosselung beim...

    Sandeeh | 12:57


  1. 12:33

  2. 11:38

  3. 10:34

  4. 08:00

  5. 12:47

  6. 11:39

  7. 09:03

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel