Abo
  • Services:
Anzeige

Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

Mit ATI Mobility Radeon 9700 und DVI-Ausgang

Der Dell Inspiron 9100 ist das neue Desktop-Replacement-Spitzenmodell des Herstellers und wird mit einem auf 3,4 GHz getakteten Intel-Pentium-4 ausgestattet. Dazu kommen eine ATI-Mobility-Radeon-9700-Grafik mit 8fach-AGP und je nach Ausstattung bis zu 128 MByte RAM, ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display sowie ein DVI-Ausgang.

Anzeige

Das Notebook ist mit einem Intel-865PE-Chipsatz ausgerüstet und kann über zwei Speichersteckplätze auf Konfigurationen mit 256 und 512 MByte, 1 GByte oder 2 GByte gebracht werden.

Die Displays gibt es je nach Konfiguration mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Punkten, 1.680 x 1.050 oder 1.280 x 800. Die verfügbaren Primärfestplatten haben Größen von 30, 40, 60 oder 80 GByte. Ein Multifunktionsschacht für DVD-ROM-, ein kombiniertes CD-RW/DVD-, ein DVD+RW-Laufwerk oder zweites Festplattenlaufwerk mit 40 GByte ist an der rechten Gehäuseseite untergebracht.

Hinzu kommen IEEE 1394 (Firewire), ein Infrarotanschluss, ein analoger und ein digitaler Videoausgang, 10/100 Ethernet-LAN, ein 56K/V.92-Modem sowie diverse analoge Audiobuchsen.

Dell ging nach eigenen Worten bei der Entwicklung des Inspiron 9100 davon aus, dass für Kunden besonders leistungsfähiger Notebooks Größe, Gewicht und Akkulaufzeit eher zweitrangig sind. Das Gerät misst dann auch 50,8 x 359 x 274 mm und bringt 4 Kilogramm auf die Waage.

Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku (96 Wh) mit eingebautem Subwoofer hat nach Herstellerangaben eine Laufzeit von etwa zwei Stunden. Gegen Aufpreis erhalten Anwender diverse Wireless-LAN- und Bluetooth-Optionen.

Das Inspiron 9100 ist ab 1.499,- Euro zu haben. Die Servicelaufzeit muss man, um diesen Preis zu erhalten, auf "1 Jahr europaweiter Abholreparatur Service" einstellen. Für den Preis gibt es einen 2,8 GHz schnellen Intel-Pentium-4-Prozessor, 512 MByte DDR-Dual-Channel-Speicher mit 400 MHz, ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display (1.280 x 800 Pixel) und eine ATI-Mobility-Radeon-9700-Grafikkarte mit 64 MByte. Hinzu kommen ein DVD/CDRW-Kombo-Laufwerk, eine 40-GByte-Festplatte, vier USB-2.0-Anschlüsse, ein DVI-, ein S-Video-Out- und ein IEEE-1394-Anschluss. Für den Sound sorgen 2-Wege-Lautsprecher und ein integrierter Mini-Subwoofer. Das Inspirion 9100 wird mit Microsoft Windows XP Home oder gegen Aufpreis mit der Pro-Version ausgeliefert.


eye home zur Startseite
Anna C. Band 26. Aug 2005

Hallo, Sascha, kann u.U. ein Dell Insp. 9100 bekommen. Wie laut sind die Ventilatoren...

hendrik 06. Jul 2004

auf dell.de kann man sich das kaufen, hab mir heute eins bestellt, 2,250 euro is happig...

Sascha 15. Apr 2004

Hallo. Habe seit gestern (14.04.2004) ein Inspiron 9100 zu Hause stehen => WOW...

mediatix 31. Mär 2004

Habe das 9100 am 15.3. bestellt. Wohl mit dem 3,2 GHz Prozessor. IMHO sind die Dell...

Arun 28. Mär 2004

Ich wollte mal nach denn Notebook fragen.Wie ich denn den kaufen kan den Dell Indperion...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken NEUTRASOFT GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. Volkswagen, Wolfsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Göttingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: 80km was soll man den damit

    Auspuffanlage | 15:36

  2. Re: Scherz des Tages

    JTR | 15:36

  3. Re: Tankstellen mit standardisierten Akkus

    Tantalus | 15:35

  4. Sehr interessant!

    format | 15:35

  5. Re: Brauchbar?

    L3G0 | 15:35


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel