Spieletest: Sphinx - Plattform-Action mit Zelda-Touch

Abwechslungsreiches Action-Adventure für alle drei Konsolen

Eigentlich sollte "Sphinx und die verfluchte Mumie" bereits im Herbst 2003 erscheinen. Da THQ allerdings fürchtete, dass der Titel in der allgemeinen Release-Flut unbeachtet untergeht, verschob man ihn in Europa kurzerhand auf Februar 2004. Eine gute Entscheidung, denn in den letzten Wochen ist kaum ein vergleichbar gutes Action-Adventure auf den Markt gekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Titel spielt im alten Ägypten und lässt den Spieler gleich in zwei Rollen antreten: Die meiste Zeit ist man als junger Kämpfer Sphinx unterwegs, der durch einen unglücklichen Zufall in eine ihm völlig unbekannte Welt gelangt ist und dort gegen die Schergen und Pläne des Bösewichts Set antreten muss. Immer mal wieder schlüpft man aber auch in die Rolle von Tut - eine etwas unbeholfen wirkende Mumie, die zwar unsterblich ist, dafür aber auch über keinerlei Waffen verfügt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Sphinx - Plattform-Action mit Zelda-Touch
  2. Spieletest: Sphinx - Plattform-Action mit Zelda-Touch

Screenshot #1
Screenshot #1
Beide Charaktere lassen sich prinzipiell identisch steuern, das Vorgehen ist aber jeweils ein komplett anderes: Während man als Sphinx mit dem Schwert oder Eis- und Säure-Pfeilen Gegner beseitigt und zahlreiche knifflige Sprung-Passagen erledigt, greift man als Tut eher zu ungewöhnlichen Mitteln, um vorwärts zu kommen - etwa, indem man mit sich selbst ein Feuer legt, sich durch enge Stangen quetscht oder aber vierteilt, um mehrere Schalter gleichzeitig drücken zu können.

Screenshot #2
Screenshot #2
Allerdings muss man in der Gestalt beider Charaktere zahlreiche Rätsel lösen - Schalter- und Plattformaufgaben gehören ebenfalls zum Repertoire wie bestimmte Objekt-Puzzles, für die man im Spielverlauf diverse Gegenstände einsammelt und dann zum jeweils richtigen Zeitpunkt aus dem Menü hervorkramt. Während die Knobelaufgaben mit Tut von Anfang bis Ende äußerst witzig und beinahe schon cartoonartig wirken, lässt die Motivation mit Sphinx leider mit der Zeit ein wenig nach - die Aufgaben wiederholen sich stark, und die Tatsache, dass man oft lange Wege mehrmals zurücklegen muss, spricht auch nicht gerade für das Game-Design.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Sphinx - Plattform-Action mit Zelda-Touch 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /