Abo
  • Services:

Spieletest: Sphinx - Plattform-Action mit Zelda-Touch

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch ist "Sphinx" über weite Strecken auf allen drei Konsolen wirklich brillant: Das alte Ägypten ist zwar nicht unbedingt historisch korrekt, dafür aber immens detailreich und schön verziert abgebildet, zudem überzeugen alle Charaktere mit einer gelungenen und realistischen Mimik. Schade nur, dass die Kamera an manchen Stellen die hübsche Grafik zwar gekonnt einfängt, dafür aber aus Spielersicht ein wenig ungünstig steht - ein paar unnötige Tode wird wohl jeder hier mal sterben müssen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, München

Screenshot #4
Screenshot #4
Etwas seltsam mutet es an, dass dem Spiel keine Sprachausgabe spendiert wurde - die Charaktere geben nur leichte Geräusche von sich, den Gesprächsinhalt muss man anhand der Bildschirmtexte selbst lesen; bei der ansonsten vorbildlichen Präsentation ein verschmerzbares, aber unnötiges Manko.

Bei der Portierung hat man dafür ganze Arbeit geleistet: Im Gegensatz zu vielen anderen Multi-Plattform-Titeln der letzten Zeit, die auf praktisch allen Konsolen identisch waren, wurde "Sphinx" sehr gut an die jeweilige Hardware angepasst, so dass das Spiel sowohl auf dem GameCube als auch auf der PlayStation 2 und der Xbox vorbildlich aussieht. Die Frame-Rate bleibt auch bei viel Action fast immer konstant, und die Bedienung ist mit allen Konsolen-Pads gleichermaßen einfach.

Fazit:
"Sphinx und die verfluchte Mumie" liefert ein abwechslungsreiches Gameplay, das sich am ehesten mit Action-Adventure-Klassikern wie "Zelda" vergleichen lässt: Eine gelungene Kombination aus Kampf-, Geschicklichkeits- und Rätselpassagen, eingebettet in ein fantasievolles und schön anzusehendes Szenario. Einige Längen im Gameplay und gelegentliche Kamera-Schwierigkeiten verhindern zwar eine absolute Top-Wertung, ein großer Spielspaß ist der Titel aber allemal - alleine die irrwitzigen Passagen mit der Mumie sollte man sich als Besitzer einer der drei Konsolen nicht entgehen lassen.

 Spieletest: Sphinx - Plattform-Action mit Zelda-Touch
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. 29,99€
  3. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)

Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /