Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidia bringt 3D-Shader fürs Handy

Zudem zwei Multimedia-Co-Prozessoren für Handys vorgestellt

Der Grafikchip-Hersteller Nvidia hat mit dem AR10 den eigenen Angaben zufolge ersten Handy-Grafikkern vorgestellt, der programmierbare Shader mit sich bringt. Sein Angebot an Multimedia-Co-Prozessoren für Handys erweiterte Nvidia zudem um zwei weitere Serien namens GoForce 3000 und GoForce 4000, die ihren ersten Einsatz in Mitsubishi-Mobiltelefonen finden werden.

Anzeige

Der AR10-Kern verfügt über ein Shader-Instruction-Set für Handheld-Geräte und soll Unterstützung für die Grafik-Programmierschnittstellen OpenGL ES sowie Direct3Dm mit sich bringen. Neben hübscheren 3D-Effekten sollen die Shader in kleinen Geräten vor allem zwei Vorteile haben: einen geringen Speicherplatzbedarf bei der 3D-Grafikberechnung und einen geringeren Stromverbrauch. Für Letzteres sorgt auch Nvidias Stromspartechnik nPower.

Nvidia bietet den AR10-Kern zur Lizenzierung für System-on-Chips (SoCs) für Handys. Software-Entwickler sollen bereits dabei sein, Anwendungen dafür zur programmieren, die zeitgleich mit den ersten AR10-Systemen fertig sein werden, so Nvidia.

Für 2D-Bild- und Video-Verarbeitung sind Nvidias neue, als besonders stromsparend beworbene Handy-Co-Prozessoren der Serien GoForce 3000 und GoForce 4000 gedacht. Während der GoForce 3000 mit 320 KByte Embedded-Memory Handy-Digicams mit bis zu 2 Megapixel ansteuern kann, unterstützt der GoForce 4000 dank 640 KByte integriertem Speicher auch Auflösungen bis 3,1 Megapixel. Beide beherrschen JPEG-(De-)Kodierung, MPEG-4-Dekodierung und der GoForce 4000 darüber hinaus auch MPEG-4-Kodierung. MPEG-4-Videos werden maximal mit CIF-Auflösung (352 x 288 Pixel) verarbeitet. Für den Digicam-Teil wird von beiden Chips ein digitales 8fach-"Smooth-Zoom" unterstützt; die Display-Auflösung beträgt beim GoForce 3000 maximal 480 x 320 und beim GoForce 4000 640 x 480 Bildpunkte. Gespeichert werden kann auf interne und externe Speicher. Erste GoForce-3000/4000-Muster sind bereits erhältlich, mit den Chips ausgestattete Telefone erwartet Nvidia noch für 2004.


eye home zur Startseite
Highlander 14. Apr 2004

Klar versteh ich voll und ganz. Und weißt du was man dagegen tun kann? Man macht einfach...

Plasma 27. Feb 2004

Vorteil ist, bei so geringen Auflösungen könnten sie die Spiele für die X-Box ganz...

Plasma 27. Feb 2004

Leute wo soll der Scheiß uns noch überall hinführen? Eine Situation wie sie in fünf...

Karakan 27. Feb 2004

Weis jemand wann der release Termin für Half-life 2 auf meinem Handy(3D shader) ist???

jones 27. Feb 2004

warum nicht noch ne festplatte, hauptspeicher und einen drucker in mobil"TELEFON...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Hamburg
  2. weil engineering gmbh, Müllheim
  3. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 32,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Keine Kopfhörerbuchse

    violator | 18:46

  2. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    SelfEsteem | 18:46

  3. StretchVito

    garfield2008 | 18:46

  4. Re: Die Gesellschaft hat Schuld

    Faksimile | 18:44

  5. Re: Also wieder nur umbauten

    bplhkp | 18:44


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel