Abo
  • Services:

Zwei neue Mobiltelefone von Sendo für Einsteiger

Klapp-Handy M570 mit Farbdisplay; S600 zusätzlich mit VGA-Digitalkamera

Sendo nimmt zwei Mobiltelefone ins Programm, welche vor allem für Einsteiger in die MMS-Telefonie gedacht sind. Während das Klapp-Handy M570 die Nachfolge vom M550 antritt und keine Digitalkamera besitzt, wurde dem S600 eine VGA-Digitalkamera mit 5fachem Digital-Zoom spendiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Sendo M570
Sendo M570
Das Klapp-Handy M570 verfügt über zwei Displays, wovon das Hauptdisplay bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln bis zu 65.536 Farben darstellt, während das zweite, monochrome Außendisplay Status-Informationen bei 96 x 64 Pixeln anzeigt. Bei den Maßen von 82 x 45 x 20 mm kommt das Mobiltelefon auf ein Gewicht von 77 Gramm. Das M570 erreicht mit einer Akkuladung nach Herstellerangaben eine Sprechzeit von maximal fünf Stunden und hält im Stand-by-Modus rund 16 Tage.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  2. Dataport, Rostock

Sendo S600
Sendo S600
Bei Maßen von 108 x 45 x 19,5 mm liegt das Gewicht des S600 bei 82 Gramm und die Oberschalen lassen sich austauschen. Integriert in das Handy ist eine VGA-Digitalkamera mit einem 5fach-Digital-Zoom, wobei sich Einstellungen für Bildqualität, Schärfe und Weißabgleich vornehmen lassen. Der Kamera-Sucher soll 15 Bilder pro Sekunde darstellen können und so eine ruckelfreie Ansicht bieten. Fotos erscheinen auf einem 128-x-128-Pixel-Display, das bis zu 65.536 Farben darstellt. Mit einer Akkuladung soll man mit dem S600 maximal sieben Stunden sprechen oder etwa 18 Tage im Empfangsmodus arbeiten können.

Beide Modelle besitzen einen dynamischen Speicher von vier MByte für maximal 400 Bilder, 750 Telefonnummern oder 100 Kurzmitteilungen sowie einen Browser gemäß WAP 2.0 und unterstützen GPRS der Klasse 8, Java MDIP 2.0 und polyphone Klingeltöne. Beide Dual-Band-Handys (900 und 1.800 MHz) enthalten eine von Sendo entwickelte Technik, womit sich MMS-Nachrichten schneller versenden lassen sollen.

Sendo will beide Handy-Modelle im Frühjahr 2004 auf den Markt bringen. Während es das S600 für unter 200,- Euro geben soll, kostet dann das M570 rund 200,- Euro. Beide Preisangaben verstehen sich ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. ausgewählte ASUS- und LG-Angebote)
  2. (Total War Warhammer 2 für 23,99€, Battlefield 1 - Revolution Edition für 23,49€ und...
  3. 86,17€ mit Gutschein: NSW25 (Vergleichspreis 119,90€)
  4. (u. a. Logitech Z623 + Bluetooth-Adapter für 75€, ASUS Radeon RX 570 ROG Strix OC 4GB Gaming...

Homeworld 26. Feb 2004

Das stimmt nicht. Der Pressesprecher von Sendo ist aktiv im telefon-treff.de Forum. Laut...

simzala 26. Feb 2004

zitat sendo webseite: "Das Sendo X hat noch keine CE-Abnahme. Es hat auch noch nicht die...

Homeworld 26. Feb 2004

und nicht so ein Spielzeug. Verdammt... dieses nervige warten. Erst auf das Handy, bis es...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /