Abo
  • Services:
Anzeige

Zwei neue Mobiltelefone von Sendo für Einsteiger

Klapp-Handy M570 mit Farbdisplay; S600 zusätzlich mit VGA-Digitalkamera

Sendo nimmt zwei Mobiltelefone ins Programm, welche vor allem für Einsteiger in die MMS-Telefonie gedacht sind. Während das Klapp-Handy M570 die Nachfolge vom M550 antritt und keine Digitalkamera besitzt, wurde dem S600 eine VGA-Digitalkamera mit 5fachem Digital-Zoom spendiert.

Anzeige

Sendo M570
Sendo M570
Das Klapp-Handy M570 verfügt über zwei Displays, wovon das Hauptdisplay bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln bis zu 65.536 Farben darstellt, während das zweite, monochrome Außendisplay Status-Informationen bei 96 x 64 Pixeln anzeigt. Bei den Maßen von 82 x 45 x 20 mm kommt das Mobiltelefon auf ein Gewicht von 77 Gramm. Das M570 erreicht mit einer Akkuladung nach Herstellerangaben eine Sprechzeit von maximal fünf Stunden und hält im Stand-by-Modus rund 16 Tage.

Sendo S600
Sendo S600
Bei Maßen von 108 x 45 x 19,5 mm liegt das Gewicht des S600 bei 82 Gramm und die Oberschalen lassen sich austauschen. Integriert in das Handy ist eine VGA-Digitalkamera mit einem 5fach-Digital-Zoom, wobei sich Einstellungen für Bildqualität, Schärfe und Weißabgleich vornehmen lassen. Der Kamera-Sucher soll 15 Bilder pro Sekunde darstellen können und so eine ruckelfreie Ansicht bieten. Fotos erscheinen auf einem 128-x-128-Pixel-Display, das bis zu 65.536 Farben darstellt. Mit einer Akkuladung soll man mit dem S600 maximal sieben Stunden sprechen oder etwa 18 Tage im Empfangsmodus arbeiten können.

Beide Modelle besitzen einen dynamischen Speicher von vier MByte für maximal 400 Bilder, 750 Telefonnummern oder 100 Kurzmitteilungen sowie einen Browser gemäß WAP 2.0 und unterstützen GPRS der Klasse 8, Java MDIP 2.0 und polyphone Klingeltöne. Beide Dual-Band-Handys (900 und 1.800 MHz) enthalten eine von Sendo entwickelte Technik, womit sich MMS-Nachrichten schneller versenden lassen sollen.

Sendo will beide Handy-Modelle im Frühjahr 2004 auf den Markt bringen. Während es das S600 für unter 200,- Euro geben soll, kostet dann das M570 rund 200,- Euro. Beide Preisangaben verstehen sich ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.


eye home zur Startseite
Homeworld 26. Feb 2004

Das stimmt nicht. Der Pressesprecher von Sendo ist aktiv im telefon-treff.de Forum. Laut...

simzala 26. Feb 2004

zitat sendo webseite: "Das Sendo X hat noch keine CE-Abnahme. Es hat auch noch nicht die...

Homeworld 26. Feb 2004

und nicht so ein Spielzeug. Verdammt... dieses nervige warten. Erst auf das Handy, bis es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  2. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  3. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  4. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (-63%) 14,99€
  3. 40,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    KnutRider | 08:17

  2. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  3. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  4. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel