Abo
  • IT-Karriere:

AOL blockiert ICQ-Wurm Bizex

Bizex-Wurm kann sich nicht mehr über ICQ-Netzwerk verbreiten

Der jüngst aufgetauchte ICQ-Wurm Bizex wurde mittlerweile von AOL blockiert, so dass sich der Unhold nicht weiter verbreiten kann. AOL betreibt das ICQ-Netzwerk und reagierte so auf die starke Verbreitung des Wurms, der eine Sicherheitslücke im Internet Explorer für die Verbreitung nutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Wurm-Blockade wurde durch interne Maßnahmen am ICQ-Netzwerk vorgenommen, so dass Anwender keine Updates installieren müssen. Nach Angaben von AOL waren nur die ICQ-Pro-Versionen von einem möglichen Wurm-Befall betroffen, während Bizex etwa ICQ Lite nicht für eine Verbreitung verwenden konnte. Auch über alternative Clients wie Trillian oder Miranda vermehrte sich der Schädling nicht.

Für die Infizierung eines Windows-Systems nutzte der Bizex-Wurm eine länger bekannte Sicherheitslücke im Internet Explorer, für die bislang kein Patch von Microsoft angeboten wird. Wer den Internet Explorer nicht als Standard-Browser verwendete, konnte von dem Wurm nicht befallen werden, weil ICQ-Links so nicht in Microsofts Browser geöffnet wurden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 39,99€
  3. (-79%) 12,50€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)

krille 26. Feb 2004

mach dir mal nicht ins hemd - ist eh der falsche Beitrag für den Kommentar! M$ ist in der...

Joghurt 26. Feb 2004

Hmm, ICQ IST eigentlich ein dezentrales Netz, nur die Anmeldung...

chodo 26. Feb 2004

Genau, irgendwann sorgt M$ dafür, dass der E-Mail-Versand auch auf einem zentralistischen...

tim 26. Feb 2004

Sowas nenne ich doch mal prompten und vernünftigen Service. Leider lässt sich...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /