Abo
  • Services:
Anzeige

Casio mit neuen flachen 3- und 4-Megapixel-Kompaktkameras

Exilim EX-Z30 und EX-Z40 vorgestellt

Mit den neuen Exilim-Modellen EX-Z30 und EX-Z40 bietet Casio zwei kompakte Digitalkameras mit 3 bzw. 4 Megapixeln und 3fach optischem Zoom mit einem Brennweitenbereich von 35 mm bis 105 mm. Darüber hinaus setzt ein 4x digitales Zoom ein. Die Anfangsblendenöffnungen beim 4-Megapixel-Modell liegen bei F2.6 bis 4.3, während das Objektiv des 3er-Modells bei F2.6 bis 4.8 liegt.

Anzeige

Exilim EX-Z30
Exilim EX-Z30
Die Exilim EX-Z30 und EX-Z40 im Metallgehäuse verfügen über ein 2-Zoll-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 85.000 Pixeln. Die Kameras sollen bei ausgeschaltetem Blitz in ca. 1,6 Sekunden betriebsbereit sein und zum anderen eine Auslöseverzögerung von ca. 0,01 Sekunden nach erfolgter Fokussierung aufweisen.

Die Verschlusszeiten liegen zwischen 4 bis 1/2.000 Sekunden. Den Weißabgleich kann man manuell, automatisch oder anhand von fünf Voreinstellungen vornehmen. Die Empfindlichkeitseinstellung kann man den Kameras überlassen oder selbst zwischen ISO 50, 100, 200 und 400 wählen.

Die Kameras verfügen über einen Autofokus mit den Betriebsarten Spot und Multipunktmessung sowie einen manuellen Fokus. Die Belichtungsmessung erfolgt über ein Mehr-Sensoren-Feld.

Exilim EX-Z40
Exilim EX-Z40
Gleich 21 vorprogrammierte Motiveinstellungen ermöglichen es dem Fotografen, verschiedene Aufnahmeszenarien auszuwählen und darüber hinaus eigene Bestshot-Szenen zu erstellen. Weitere Features wie Red-Eye-Reduction, Selbstauslöser, Voice recording und Kalender machen die neuen Leichtgewichte von 129 Gramm zu echten Allround-Talenten.

Die Kameras sollen durch eine besonders lange Betriebsbereitschaft von bis zu ca. 360 kontinuierlichen Aufnahmen glänzen. Auf Grund eines kompakten Modulaufbaus kann ein Akku mit nahezu doppelter Kapazität (1.230 mAh) im Vergleich zum Vorgängermodell genutzt werden.

Zum Lieferumfang gehört zudem eine USB-Dockingstation zum Bildabgleich mit dem Rechner. Sie lädt den Lithium-Ionen-Akku der Exilim wieder auf. Außerdem sind die Kameras PictBridge-kompatibel. Kleine Videos mit 320 x 240 Pixel Auflösung können samt Ton so lange aufgenommen werden, wie der Platz auf der Speicherkarte reicht. Beide Kameras sind mit 9,7 MByte internerm Speicher und einem Speicherkartenslot für SD- und MMC-Speicherkarten ausgerüstet.

Die Exilim EX-Z30 und die EX-Z40 messen 87 x 57 x 23,1 mm, wiegen leer rund 120 Gramm und sollen ab Ende März 2004 im Fachhandel erhältlich sein. Preise liegen noch nicht vor.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. KLEEMANN GmbH, Göppingen
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    plutoniumsulfat | 00:42

  2. Und trotzdem irgendwie (fast) nur noch Schrott...

    McWiesel | 00:39

  3. Re: Schöne Änderung.

    Bigfoo29 | 00:23

  4. Re: Hobbies und Kosten

    Cystasy | 00:23

  5. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    IchBIN | 00:19


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel