• IT-Karriere:
  • Services:

Notebooks von Norma und Plus als Aldi-Konkurrenten

Norma mit Celeron 2,5 GHz und Plus mit Mobile AthlonXP 2600+

Die Lebensmitteldiscounter Norma und Plus haben beide Notebooks angekündigt - just in dem Moment, in dem auch Aldi neben seinem normalen Warenangebot Notebooks offeriert. Das Gerät von Norma, der Yakumo Q7M WLAN, ist mit einem Intel Celeron 2,5 GHz ausgerüstet, während das Plus-Notebook mit einem AMD Mobile AthlonXP 2600+ daherkommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Normas Yakumo Q7M WLAN verfügt über ein 15-Zoll-TFT-LCD mit einer Auflösung von 1.024 x 768. Die nicht näher bezeichnete interne Grafiklösung reserviert sich bis zu 64 MByte des mit 256 MByte DDR RAM nicht gerade üppigen Arbeitsspeichers. Das Gerät ist mit einer 40-GByte-Festplatte und einem DVD/+RW-Brenner ausgerüstet. Nach der Yakumo-Website ist dies ein LITE-ON-SDW-421S-Brenner mit 4x 2x +8x und 24x 10x sowie 24x. Ob dieser im Norma-Modell aber auch wirklich verbaut ist, kann aus der Ferne nicht beurteilt werden.

Norma - Yakumo Q7M
Norma - Yakumo Q7M
Inhalt:
  1. Notebooks von Norma und Plus als Aldi-Konkurrenten
  2. Notebooks von Norma und Plus als Aldi-Konkurrenten

Dazu kommt eine Airplus-Wireless-LANCardbus-Card DWL-650+ für Wireless-LAN-Verbindung nach IEEE 802.11b+ (Datenübertragungsgeschwindigkeit brutto bis 22 MBit/s). Die Karte besetzt leider den einzigen PC-Card-Steckplatz Typ II, den das Gerät besitzt. Dazu kommen 2x USB 2.0, 1x Firewire, Infrarot, S-Video TV-Out, ein Parallelport, ein VGA-Anschluss sowie Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon. Das Gerät ist mit einem Modem und einem Netzwerkanschluss ausgerüstet.

Der 8-Zellen-Li-lon-Akku soll bis zu 3,5 Stunden mobiles Arbeiten ermöglichen. Das Gerät misst 33,2 x 3,9 x 28,1 cm und wiegt ca. 3,6 Kilogramm.

Das Norma-Notebook wird mit Windows XP Home, WinOnCD und WinDVD sowie der Büro-Software-Sammlung PCSuite 2004 in der Professional Edition, Sun StarOffice 7 und Symantec Norton Antivirus 2004 sowie Corel Draw Essentials 2 und Marco Polo TravelRouting Europe vorinstalliert und auf Datenträgern ausgeliefert.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. Asseco Solutions AG, Karlsruhe

Der Hersteller bietet einen Pick-up- und Return-Service an. Das Norma-Notebook kann online reserviert werden und kommt ab Montag, den 01. März 2004 für 999,- in den Handel. Die Reservierung ist unverbindlich und verplichtet nicht zum Kauf.

Ab dem gleichen Zeitpunkt gibt es bei Norma eine passende Notebook-Tasche für 19,99 Euro, das Multifunktionsgerät Lexmark P3120 für 79,- und einen 17-Zoll-TFT-Monitor für 379,- Euro. Dazu kommen eine 4,1-Megapixel-Digitalkamera mit der Markenbezeichnung Polaroid PDC 4350 für 249,- und eine SDCard mit 128 MByte für 49,99 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Notebooks von Norma und Plus als Aldi-Konkurrenten 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

bj 06. Mär 2004

jipp, habe selbes problem; weiss noch nicht ob das tolle display diesen schaden wett...

dajac 06. Mär 2004

Der beschriebene Fehler in den obersten zwei Zeilen scheint beim Plus-Notebook Gericom...

Schade 02. Mär 2004

Tja, Du bist die mir bekannte Nr.3 mit diesm Problem, siehe auch den Thread http...

px 29. Feb 2004

Das Problem hast nicht nur du, habe ich bei mir auch beobachtet. Wobei das Flackern bei...

Charly 28. Feb 2004

Welches ist den besser, das von Norma oder von Plus????


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /