MAS kündigt zwei DivX-Pro-Player an

Xoro HSD 311pro und HSD 400pro ausgestattet mit MediaTek 1389

Die MAS Elektronik AG will zur CeBIT 2004 zwei DivX-Pro-fähige DVD-Player auf den Markt bringen. Sowohl im Xoro HSD 311pro als auch im Xoro HSD 400pro arbeitet ein Decoder-Chip vom Typ MediaTek 1389, Unterschiede gibt es nur in der Zahl der Schnittstellen und der Unterstützung von Progressive Scan.

Artikel veröffentlicht am ,

Xoro HSD 400pro (vorne)
Xoro HSD 400pro (vorne)
Der MediaTek-Chip ist bisher der einzige, der neben DivX V3.11, V4.x und V5.x auch DivX-Videodateien abspielen kann, die mit Pro-Features wie Global Motion Compensation (GMC), Bewegungsschätzung bis auf ein Viertelpixel (Quarterpixel), B-Frame-Unterstützung und Post-Processing komprimiert wurden. Die Firmware lässt sich aktualisieren. Das erste Gerät mit dem Chip stammte von Elta, ein weiteres kündigte JVC gerade für Ende Feburar 2004 an.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)
Detailsuche

Sowohl der Xoro HSD 311pro als auch der Xoro HSD 400pro spielen neben DivX-AVIs auch DVDs, (S)VCDs, Audio-, MP3- und WMA-CDs und JPEG-/Kodak-Picture-CDs. Das DVD-Laufwerk versteht sich auch aufs Lesen von DVD+R/RW, DVD-R/RW sowie CD-R/RW. Beide Geräte werden mit Dolby-Digital-Decoder und 5.1-Ausgängen ausgestattet sein.

Xoro HSD 400pro (hinten)
Xoro HSD 400pro (hinten)
Während der HSD 311pro mit analogem (Cinch) und digitalem (optisch/koaxial) 5.1-Kanal-Raumklang, Stereo-Out, S-Video und Composite-Video aufwartet, kommen beim HSD 400pro zusätzlich noch "Karaoke-Anschlüsse" sowie ein VGA-Ausgang und YUV-Komponenten-Ausgänge hinzu. Über letztere beide beherrscht der HSD 400pro dank Progressive Scan die Bildauflösungen 576p (PAL) oder 525p (NTSC).

Die DivX-Pro-Player von MAS sind 43 cm breit, 5 cm hoch und 23 cm tief; das Gewicht gibt der Hersteller mit 3 kg an.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Xoro HSD 311pro soll ab Mitte März 2004 für 109,- Euro verfügbar sein, der Progressive-Scan-Player Xoro HSD 400pro kommt MAS zufolge zum gleichen Zeitpunkt für 129,- Euro in den Handel. Beide Player wird es in den Ausführungen Schwarz und Silber geben. Wer die Geräte auf der CeBIT 2004 in Aktion sehen will, hat dazu am MAS-Elektronik-Stand in Halle 20 am Stand C25 die Möglichkeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


satan 01. Jun 2004

Der XORO HSD-400pro IST bereits von Werk aus Codefree, man muss nix freischalten oder...

SoTAH 05. Apr 2004

Ich habe ein paar wenige Ami DVDs die würde ich auch gerne auf einen DVD-Player sehen...

Gast34 04. Apr 2004

Wie sieht es mit Firmwareupdates und Support aus ? Hab nicht so viel gutes gehört...

chojin 12. Mär 2004

Ich habe kürzlich versucht, eine VCD auf nen DVD+RW zu brennen, wass mir Nero aber nicht...

chojin 12. Mär 2004

Der 400+ hat einen ESS Chip verbaut, und kann damit kein Global Motion Compensation und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  2. Elektromobilität nimmt zu: Ein Fünftel der November-Neuzulassungen reine Elektroautos
    Elektromobilität nimmt zu
    Ein Fünftel der November-Neuzulassungen reine Elektroautos

    Mehr als jedes dritte neu zugelassene Auto ist im November mit Elektroantrieb ausgerüstet gewesen - allerdings sind dabei viele Hybridmodelle.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /