Colin McRae Rally 04 - PC-Demo verfügbar

Fertiges Spiel soll nun erst Anfang April 2004 erscheinen

Das bisher nur für PlayStation 2 und Xbox erhältliche Rennspiel Colin McRae Rally 04 kommt mit leichter Verzögerung auch bald für den PC. Immerhin ist nun aber eine spielbare Demo für Windows-PCs erhältlich, die 3 der insgesamt 48 Rallye-Etappen des fertigen Spiels erhält.

Artikel veröffentlicht am ,

Colin McRae Rally 04
Colin McRae Rally 04
Auf die für PC angekündigte Mehrspieler-Unterstützung für bis zu acht Spieler, größere Strecken- und Autoauswahl muss bei der Demo leider verzichtet werden. Im Einzelspieler-Modus können Rallye-Fans hinter dem Lenkrad eines Citroen Xsara durch die ersten Etappen Finnlands, Japans und der USA brettern. Eine verbesserte Physik-Engine sowie 34 verschiedene Boden- und 19 Räder-Typen sollen dabei dem Spieler viel Praxis abverlangen, um im Rennen bestehen zu können.

Stellenmarkt
  1. Release Manager (m/w/d) Softwarekonfiguration
    Scheidt & Bachmann Fuel Retail Solutions GmbH, Mönchengladbach
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Signalling Systems GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Colin McRae Rally 04
Colin McRae Rally 04
Die erwähnten und sehr gelungenen Konsolen-Versionen von Colin McRae Rally 04 sind seit Ende 2003 erhältlich, die PC-Version war ursprünglich für März 2004 angekündigt. Nun soll sie am 2. April 2004 auf den Markt kommen, wie die britischen Entwickler Codemasters bekannt gaben.

Colin McRae Rally 04
Colin McRae Rally 04
Die spielbare Demo für Windows-PCs findet sich als über 150 MByte großer Download auf der Codemasters-Website. Zum Spielen sollten mindestens ein 750-MHz-Prozessor (Pentium 3/Athlon) und eine 32-MByte-Grafikkarte zum Einsatz kommen, besser aber ein System ab 1,4 GHz (Pentium 4/Athlon) und Radeon 8xxx/GeForce3-Grafikkarte vorhanden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


der_ 02. Apr 2004

irgendwann werden die linux user keine randgruppe mehr sein...

dammdamm 28. Feb 2004

Naja, DSL Business kann man sich ab 1. April sparen. Dann gibts das 3000er für 25 € pro...

Michael 26. Feb 2004

Also, dieser Kommentar "Wer nicht für uns ist ist gegen uns." hat schon Bush gesagt im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /