Abo
  • Services:

Neue Symbian-Version vorgestellt

Erste Geräte mit Symbian 8.0 werden noch in diesem Jahr erwartet

Symbian verteilt ab sofort die Version 8.0 des Handy-Betriebssystems an Entwickler und Gerätebauer. Zu den wesentlichen Neuerungen zählen Unterstützung des SDIO-Standards, ein verbessertes Multimedia-Framework sowie Multithreading-Unterstützung, was Geräte-Bedienung deutlich beschleunigen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kernel von Symbian 8.0 unterstützt nun Multithreading, wodurch entsprechende Endgeräte deutlich zügiger auf Eingaben reagieren sollen. Für die Senkung der Gerätekosten lässt sich ein zentraler Prozessor verwenden, der sowohl die Telefonfunktionen als auch die Steuerung der Symbian-Applikationen übernimmt.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
  2. Hays AG, Raum Nürnberg

Durch die Unterstützung des SDIO-Standards können Hersteller Geräte entwickeln, die sich über entsprechende Steckkarten bequem um neue Funktionen erweitern lassen. Natürlich kann der dafür nötige SD-Card-Steckplatz auch für Speicherkarten verwendet werden.

Über ein "Device Management Framework" können etwa Netzbetreiber oder Unternehmen Geräte per OMA SyncML 1.1 fernsteuern, warten oder konfigurieren. Als Weiteres wurden die Java-Funktionen sowie das Multimedia Framework überarbeitet, so dass sich aktuelle Multimedia-Hardware für die Wiedergabe solcher Inhalte verbauen lässt.

Symbian geht davon aus, dass erste Mobiltelefone mit Symbian 8.0 im Laufe des Jahres 2004 erscheinen werden, ohne dass dieser Zeitpunkt näher spezifiziert wurde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Motorola Moto G5 für 99€ und Nokia 5 für 129€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  4. 17,49€

anybody 20. Jul 2004

Das geht nicht. Software Updates gibts auf der Siemens Webseite bzw die etwas...

kathy 19. Jul 2004

Ich habe ein Simens SX1 es hat die Symbianversion 6.Ich möchte entweder die 7 oder die 8...

anybody 25. Feb 2004

ok, so war das aber nicht zu verstehen in deinem post :-)

dice 25. Feb 2004

wieso unsinn, dadrunter hast du doch das selbe bestätigt was ich gesagt habe? Vielleicht...

Badsl 25. Feb 2004

Das offizielle MDA(1) - Update der Telekom gibts doch noch garnicht, oder??


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /