Abo
  • Services:
Anzeige

WindowsCE-Smartphone Motorola MPx mit Mini-Tastatur

Motorola MPx mit Bluetooth, WLAN und 1,3-Megapixel-Digitalkamera mit Blitz

Motorola kündigte für die zweite Jahreshälfte 2004 ein WindowsCE-Smartphone an, das auf die Bezeichnung MPx hört und mit einer Mini-Tastatur ausgestattet ist. Die erst nach Aufklappen des Geräts zum Vorschein kommende Tastatur soll unterwegs die Texteingabe in das mobile Gerät erleichtern. Neben einer Bluetooth-Funktion wurde auch eine WLAN-Möglichkeit in das Gerät integriert, das auf dem 3GSM World Congress im französischen Cannes vorgestellt wurde.

Anzeige

Motorola MPx
Motorola MPx
Erst nachdem das WindowsCE-Smartphone MPx hochkant aufgeklappt wird, kommt sowohl ein großes Display als auch eine Mini-Tastatur zur Texteingabe zum Vorschein. Das Hauptdisplay arbeitet als Touchscreen und zeigt bei der WindowsCE-typischen Auflösung von 320 x 240 Pixeln maximal 65.536 Farben an. Über das Außendisplay sollen sich einige grundlegende Funktionen ausführen lassen, wobei Statusinformationen darüber abgerufen werden können, ohne das Gerät öffnen zu müssen. Angaben zu Farbtiefe und Auflösung blieb Motorola schuldig.

Als drahtlose Verbindungsmöglichkeiten wurden Bluetooth, WLAN gemäß IEEE 802.11b und auch eine Infrarot-Schnittstelle integriert. Die eingebaute Digitalkamera speichert Bilder mit einer Auflösung von maximal 1,3 Megapixel, wobei ein Blitz in dunkler Umgebung für entsprechend ausgeleuchtete Fotos sorgen soll. Über einen Steckplatz für SD-Card oder MMC lässt sich der nicht spezifizierte Speicher des Geräts erweitern.

Motorola MPx
Motorola MPx

Als Betriebssystem entschied sich Motorola im MPx für die WindowsCE-Version PocketPC 2003 in der Phone Edition, so dass die üblichen Applikationen zum Lieferumfang gehören. So besitzt das Smartphone PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- oder Aufgabenverwaltung sowie die Pocket-Ausführungen von Word, Excel, Internet Explorer sowie Media Player zur Wiedergabe von MP3-Musik. Neben dem Versand und Empfang von MMS und SMS bietet das Gerät auch E-Mail-Funktionen und eine Java-Engine.

Leider gab Motorola viele technische Daten zu dem Gerät nicht an, so dass derzeit nicht bekannt ist, welche GSM-Netze unterstützt werden, wie viel Speicher im Gerät zur Verfügung steht oder was für Akkulaufzeiten das Smartphone bietet.

Das Motorola MPx soll in der zweiten Jahreshälfte 2004 in den Handel kommen. Motorola war nicht im Stande, einen Preis für das Gerät anzugeben.


eye home zur Startseite
Peterpan233 15. Nov 2007

2007, Berlin, Erotikmarktplatz, Messe, Sexauktionshaus, Erotische Versteigerungen...

pfandy 17. Aug 2007

http://www.pfandy.com Pfandhaus Leihhaus Pfand

keiner da 20. Sep 2006

http://www.musikstudio-glissando.de/ Offizielle Website von Musikstudio Glissando in...

wowo234 19. Jun 2006

, http://www.romeomust.com/ http://www.romeo-must.com/ http://www.date4cash.de http...

romeo1234 11. Jun 2006

http://www.romeomust.com/ http://www.romeo-must.com/ romeo must.com Romeo muss kommen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG), Köln
  3. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  4. expert SE, Langenhagen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  2. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lang vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  3. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  4. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  5. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  6. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  7. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  8. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  9. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  10. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Grenze zu welchem Land?

    III | 10:41

  2. Re: Einfach legalisieren

    Prinzeumel | 10:40

  3. Pff... Etwas wollen heißt noch lange nicht es...

    Jaseku | 10:40

  4. Re: Wieviel haette man gespart

    ArcherV | 10:39

  5. Re: Es lag an der Verteilung?

    ArcherV | 10:37


  1. 10:40

  2. 10:28

  3. 10:27

  4. 10:03

  5. 07:37

  6. 07:13

  7. 07:00

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel