Abo
  • Services:

Firebird 1.5 erschienen

Neue Version basiert bereits auf der Code-Basis von Firebird 2

Die Entwickler der Open-Source-Datenbank Firebird haben nach dem Erscheinen der Version 1.0 nun mit der Version 1.5 eine stark überarbeitete Version ihres Datenbank-Management-Systems veröffentlicht. Im Gegensatz zu Firebird 1.0 ist die neue Version nun in C++ statt wie bisher in C geschrieben und stellt damit einen ersten Schritt zur geplanten Version 2 von Firebird dar.

Artikel veröffentlicht am ,

Hinter Firebird steht eine Gruppe unabhängiger Entwickler, die Software basiert im Grund aber auf Borland InterBase, die Borland im Juli 2000 unter der InterBase Public License als Open Source freigab. Bereits während der Entwicklung von Firebird 1 hatten die Entwickler aber begonnen, den Code auf C++ zu portieren. Das jetzt erschienene Firebird 1.5 ist aber die erste offizielle Version, die auf der Code-Basis von Firebird 2 aufsetzt.

Stellenmarkt
  1. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die neue Version bietet aber auch einige neue Funktionen, darunter universelle Trigger, serverseitige Datenbank-Aliases, ein neues Speicher-Management, verbesserte Gruppierungsfunktionen, einen verbesserten Optimierer, höhere Geschwindigkeit insbesondere auf IA32-CPUs sowie einen neuen Installer für Windows.

Firebird 1.5 kann im Quelltext oder in binärer Form für Windows und Linux bei Sourceforge.net heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Oskopia 17. Jun 2006

Auch die Minuten des Anwenders sind unbezahlbar. Und diese unbezahlbaren Minuten müssen...

Suomynona 25. Feb 2004

Wie bei allem gibt es auch bei dem Phaenomen "RTFM" Trittbrettfahrer. RTFM in seiner...

nilear 24. Feb 2004

In der Tat ist die Dokumentation meist mangelhaft. Und Kritik sei hier erlaubt: Die...

Cato 24. Feb 2004

Keine Garantie für Vollständigkeit oder absolute Korrektheit, aber: Firebird ist der...

krille 24. Feb 2004

.. wenn ich eine Begrifflichkeit nicht kenne, kann ich auch in der Doku nach nix suchen!


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /