Abo
  • Services:
Anzeige

VMware stellt GSX Server 3 vor

Neue Version virtueller Infrastruktur-Software für Unternehmen

VMware hat seinen GSX Server in der Version 3 vorgestellt. Die Software teilt Server in sichere und transportable virtuelle Maschinen auf, die voneinander isoliert sind. Auf den virtuellen Maschinen können Windows-, Linux- oder NetWare-Betriebssysteme und entsprechende Applikationen betrieben werden.

Anzeige

Der VMware GSX Server erlaubt das Remote-Management, die automatische Bereitstellung und die Standardisierung der virtuellen Maschinen auf einer sicheren und einheitlichen Plattform. Gegenüber anderen Virtualisierungstechnologien soll sich der GSX Server vor allem durch hohe Leistung und Zuverlässigkeit darstellen. Mit VMwares P2V-Assistenten sollen Anwender physische Server praktisch nahtlos in virtuelle Maschinen transformieren und so auf den GSX Server übertragen können.

Zudem soll der GSX Server Entwicklungs- und Test-Zyklen verkürzen, indem er die Zeit, die für die Bereitstellung der Software, die Installation, den Aufbau, das Testen und Wiederherstellen einer neuen Maschine benötigt werden, reduziert. So können Entwickler virtuelle GSX-Maschinen mit vorkonfigurierten Betriebssystemen und Konfigurationen zum Testen von Applikationen übertragen.

In der neuen Version stellt die Software nun bis zu 3,6 GByte Speicher pro virtueller Maschine zur Verfügung, unterstützt gemeinsame Netzwerkadapter, SCSI-Backup-Geräte und bietet eine um 10 bis 20 Prozent verbesserte Platten- und Netzwerkleistung.

Der GSX Server 3 soll sowohl für Windows- als auch für Linux-Host-Betriebssysteme Ende Februar verfügbar sein. Die Preise beginnen bei 2.500 US-Dollar für Server mit zwei CPUs. Für registrierte Kunden des GSX Server 2.5 mit gültigem S&S-Vertrag (Subscription und Support) steht der GSX Server 3 als kostenloses Update zur Verfügung. Zudem kann eine voll funktionsfähige Testversion unter www.vmware.com heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Robert Bosch GmbH, Berlin
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Caseking
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  3. 629€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  2. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  3. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  4. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  5. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  6. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  7. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  8. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  9. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  10. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

  1. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    jayjay | 14:16

  2. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    SensenMannLE | 14:16

  3. Re: Und am Ende bröselt der Kecks

    thomas.pi | 14:14

  4. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    Dieselmeister | 14:13

  5. Re: Knoten im Kopf...

    MartinStein | 14:00


  1. 13:34

  2. 12:03

  3. 10:56

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 14:28

  7. 13:28

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel