• IT-Karriere:
  • Services:

Freenet.de mit PC-gebundener IP-Telefonie ins Telefonnetz

Nationale Festnetz-Gespräche ab 1 Cent pro Minute möglich

Freenet.de hat mit iPhone eineen Internet-Telefonie-Service auf den Markt gebracht, der mit einem PC, Headset sowie einem DSL-Zugang funktionieren soll und Zugang ins öffentliche Telefonnetz bietet. Ferner ist die Installation einer Windows-Software (7,2 MByte) nötig.

Artikel veröffentlicht am ,

FreenetDSL-Kunden benötigen außer diesen Voraussetzungen nur noch eine Freischaltung bzw. für sonstige DSL-Kunden ist nach erfolgter Registrierung ebenfalls die Freischaltung nötig. Die Freischaltung bzw. Registrierung sowie die Freenet iPhone Software sind kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. ITEOS, Stuttgart

Als Systemvoraussetzungen für das Freenet-iPhone-Softwaretelefon wird ein PC mit mindestens einem Pentium III, 550 MHz und 30 MByte freiem Festplattenspeicher Windows98, Windows ME, Windows 2000 oder Windows XP genannt.

Freenet iPhone
Freenet iPhone

Die Kommunikation der Freenet-iPhone-Anwender untereinander ist kostenlos. Diese Funktion kann jeder angemeldete DSL-Anwender nutzen. Außerdem können freenetDSL-Kunden für 1 Cent pro Minute Teilnehmer im nationalen Festnetz anrufen. Der Minutenpreis für Verbindungen in die Mobilfunknetze ((T-Mobile, D2 Vodafone, E-Plus, O2) liegt bei 19 Cent pro Minute. Abgerechnet wird im Minutentakt. Die Rufannahme aus dem regulären Telefonnetz ist derzeit noch nicht möglich.

Für die Zukunft will man einen DSL-Router anbieten, der mit Analogtelefonen funktioniert. Für die CeBIT 2004 stellt Freenet.de eine Lösung für WLAN-fähige PDAs in Aussicht, die dann als stationär-mobile Telefone von jedem Hotspot aus über Freenet iPhone weltweit telefonieren können sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. 52,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. (-28%) 17,99€

Leser 07. Apr 2004

Wenn ich das richtig lese muss man sich bei Freenet, freischalten lassen (siehe So gehts...

zarandi 14. Mär 2004

ich will billig mit pc zu festnetz anrufen was soll ich tun

hlat 26. Feb 2004

na klar bekommst du es da.. http://www.freenet.de/freenetiphone/

Kiste 26. Feb 2004

Wo kann ich das programm runterladen ????( IP-Telefonie) Bei freenet bekomme ich es...

hlat 26. Feb 2004

Hi, hat wer eine ahnung wie man das iphone programm hinter zonealarm laufen lassen kann...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /