BlackBerry-Software für Symbian-Smartphone P900 geplant

Genaues Erscheinungsdatum unklar; neue Opera-Version für P800/P900 erhältlich

Wie Research In Motion (RIM) auf dem 3GSM World Congress im französischen Cannes ankündigte, will das Unternehmen BlackBerry-Funktionen für das Symbian-Smartphone P900 von Sony Ericsson im Laufe des Jahres zur Verfügung stellen. Für das Sony Ericsson P800 und P900 erschien zudem eine neue Version des Browsers Opera.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Unternehmen haben kürzlich ein Abkommen geschlossen, nachdem in die Symbian-Smartphones von Sony Ericsson die Möglichkeit integriert wird, sich mit dem BlackBerry Enterprise Server und dem BlackBerry Web Client für Unternehmen und Endnutzer zu verbinden. Das versetzt Nutzer des P900 in die Lage, E-Mails und Web-Daten über den Push-Service der BlackBerry-Server auf das mobile Gerät zu bekommen. Es wurde bislang kein genauer Termin für eine solche Lösung genannt; bekannt ist derzeit nur, dass es noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Der Web-Browser Opera steht ab sofort in der leicht überarbeiteten Version 6.30 für Sony Ericssons P800 und P900 zum Download bereit. So wurde die Small-Screen-Rendering-Engine überarbeitet, womit Webseiten besser auf dem kleinen Display angezeigt werden können. Die modifizierte Engine erhielt Veränderungen bei der Darstellung von Frames und Tabellen. Zu den weiteren Neuerungen zählen skalierbare Fonts, Smooth Zooming sowie eine zusätzliche Internet-Suche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Angel 24. Feb 2004

Koennt ihr mir da vielleicht nen guten Online-Tarif nennen? Also Telefonieren ist nicht...

Schubidu 24. Feb 2004

Und du hängst bei der 2er Kombi auch nicht mit deinen evtl. sensiblen Daten ständig am...

snake 23. Feb 2004

ich wäre für p800.mehr phone und mehr pda.der hiptop soll nicht so toll sein bei xonio.de...

Angel 23. Feb 2004

Ich moechte mir jetzt endlich ein Smartphone anschaffen, mit dem ich unterwegs im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. Vattenfall Eurofiber: Glasfaser in Fernwärmekanälen für das Land Berlin kommt
    Vattenfall Eurofiber
    Glasfaser in Fernwärmekanälen für das Land Berlin kommt

    Die Gigabit-Strategie der Stadt Berlin nimmt Gestalt an: Vattenfall Eurofiber setzt dafür auf eine ungewöhnliche Art, Glasfaser zu verlegen.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /