Abo
  • Services:
Anzeige

SCO verkauft Linux-Lizenz per Online-Shop

Bei Kündigung gibt es kein Geld zurück

SCO verkauft seine Linux-Lizenzen nun auch über den eigenen Online-Shop an Endkunden, das zumindest kündigt das Unternehmen auf seiner Website an. Die Lizenzen erlauben es, Linux zusammen mit dem darin enthaltenen, von SCO urheberrechtlich geschützten Code zu nutzen. Allerdings ist es weiterhin sehr umstritten, ob überhaupt, wie von SCO behauptet, Code-Teile in Linux enthalten sind, die gegen die Urheberrechte von SCO verstoßen.

Anzeige

Laut SCO handelt es sich bei Linux um ein illegales Derivat von Unix, an dem SCO alle Rechte beansprucht. Demnach würden Linux-Nutzer illegale Kopien von SCOs Software benutzen, so das Unternehmen.

Um nun den Bedürfnissen dieser Linux-Nutzer auf der einen Seite und den eigenen Aktionären, Kunden und Mitarbeitern auf der anderen Seite entgegenzukommen, bietet SCO die entsprechende Lizenz an. Gegen eine Zahlung von 199,- US-Dollar erhalten Linux-Nutzer das Recht, Linux in binärer Form einschließlich des darin möglicherweise enthaltenen Codes von SCO zu nutzen. Änderungen oder eine Übersetzung der Linux-Quelltexte erlaubt die SCO-Lizenz allerdings nicht. Dies bedeutet aber nicht, dass sich SCO verpflichtet, eine entsprechende Software zu liefern.

Darüber hinaus behält sich SCO das Recht vor, bei Verstößen gegen die Lizenz durch Lizenznehmer oder deren Angestellte diese zu widerrufen. Zwar können auch die Lizenznehmer jederzeit den Vertrag kündigen, Geld erhalten diese dann aber nicht zurück.

Zwar erklärt SCO, die Lizenzen könnten im SCO-Online-Shop bestellt werden, doch dieser, so scheint es, ist derzeit abgeschaltet.


eye home zur Startseite
Parzival 24. Feb 2004

Ich habe da noch eine alte Linux-Distribution aus dem Hause Caldera, das ja jetzt SCO hei...

Nobs 24. Feb 2004

ein paar Spinner werden sich "aus Jux und Tollerei" eine solche Lizenz kaufen und leider...

Anwalt 23. Feb 2004

Es gab mal ein Gerichtsurteil (in den USA), da wurden was um die 3 Dollar pro KiB als...

balu 23. Feb 2004

dann haftest Du ja bestimmt auch für meine Datenverluste der letzten 15 Jahre, alles in...

maggux 23. Feb 2004

Hallo ist nicht so abwägig, ich meine in USA könnte man sich sogar gengen Vampir-bisse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BI Business Intelligence GmbH, Leipzig
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau oder Singapur
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit
  4. IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. (-10%) 53,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  2. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  3. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  4. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  5. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  6. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  7. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  8. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  9. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  10. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Fahrrad-Hochstraßen

    Melkor | 14:13

  2. Re: Kaum einer will Glasfaser

    Pecker | 14:12

  3. Re: Typisch Leica

    __guido | 14:12

  4. Zoll

    F.o.G. | 14:10

  5. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    bolzen | 14:10


  1. 14:11

  2. 13:10

  3. 12:40

  4. 12:36

  5. 12:03

  6. 11:44

  7. 10:48

  8. 10:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel