Abo
  • Services:
Anzeige

BizDev-Projekt soll Geschäft mit OpenOffice.org fördern

Projekt für Dienstleister rund um OpenOffice.org gestartet

Mit BizDev hat Charles Schulz unter dem Dach von OpenOffice.org ein Projekt gestartet, das darauf abzielt, ein Netzwerk von Business-Partnern rund um OpenOffice.org zu etablieren. Auf der Plattform BizDev sollen Geschäftsideen, kommerzielle Erfolge sowie geschäftsrelevante Informationen rund um OpenOffice.org ausgetauscht werden können.

Anzeige

BizDev ist ein Projekt für Dienstleister, die nach Kunden und Projekten suchen und auf ihre Weise zu OpenOffice.org beitragen möchten, heißt es in der Ankündigung. Bereits jetzt sind diverse Unternehmen im Projekt vertreten, darunter die Olliance Group, eine in Palo Alto, Kalifornien, ansässige Beraterfirma, die auf den Einsatz von Open-Source-Software und offenen Standards in größeren Firmen setzt.

"Wir sehen und hören den Bedarf der Community nach einem gemeinsamen und besser integrierten Ansatz, um auf die Bedürfnisse der Anwender bei der Verbreitung von Open-Source-Software einzugehen. Ein Projekt ins Leben zu rufen, in dem sich Dienstleister präsentieren, kommunizieren, Anforderungen der Kunden und Themen wie 'best practices' diskutieren können, ist ein großer, innovativer und notwendiger Schritt für OpenOffice.org", kommentiert Andrew Aitken, Managing Partner, Olliance Group.

Als ersten Schritt haben die Mitglieder des BizDev-Projektes ein Firmenverzeichnis, das "Consultant's Directory", erstellt. Hier werden Dienstleister aufgeführt, um ihre Bekanntheit in der Öffentlichkeit und im Projekt zu erhöhen.

Auch das Team des deutschsprachigen OpenOffice.org-Projektes unterstützt BizDev aktiv und lädt alle interessierten Unternehmen ein, sich zu beteiligen. Persönliche Informationen zu OpenOffice.org und BizDev erhalten Interessierte unter anderem auf der CeBIT in Halle 6, Bereich B38, Standnummer 450.


eye home zur Startseite
NoQuarter 24. Feb 2004

hmm warum sind schnelle starts so wichtig? Ist es nicht viel wichtiger das, dass Programm...

Ozzy 24. Feb 2004

Gibt es von Star Office nicht mittlerweile 6er Versionen ? Sind das nicht die selben...

Halsab Schneider 24. Feb 2004

Ja. exakt das. OOo ist zwar schon um Längen besser als StarOffice 5.2, aber die genannten...

brutus 23. Feb 2004

OOo ist wirklich ein gutes Programm. Nur sollten sie die Komponenten endlich trennen und...

RicoS 23. Feb 2004

Ich finde das ist ein wichtiger Schritt. Sicher würden mehr Firmen OpenOffice einsetzen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: 190.000 Euro sollen an den TÜV für eine...

    mnehm1 | 19:10

  2. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    voxeldesert | 19:06

  3. Re: Das ist ein Fehler

    GangnamStyle | 19:04

  4. Re: Gab es irgendjemanden

    gakusei | 19:04

  5. Re: Mal sehen, wie das bei den "echten deutschen...

    gakusei | 19:02


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel