Siemens: Triband-Handy-Modul mit integriertem GPS-Empfänger

XT55 von Siemens mobile übernimmt Tracking-Aufgaben in verschiedenen Bereichen

Wie Siemens mobile mitteilte, hat das Unternehmen mit dem XT55 ein Triband-Modul entwickelt, worauf neben den GSM- und GPRS-Komponenten auch ein GPS-Empfänger integriert wurde. Das XT55 soll vornehmlich Tracking-Aufgaben wie Flotten-Management, Fahrzeugortung, Navigation, Notruf oder Location Based Services übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Modul kann über die Tracking-Funktion etwa den Transport von wertvollem Frachtgut besser absichern, indem Daten über den Aufenthaltsort der Ladung an den Besitzer übermittelt werden. Für eine beschleunigte Bestimmung der aktuellen Satellitenposition verfügt das Modul über entsprechende Hardware, optimierte Ortungssoftware und ausreichenden Speicherplatz, was die Zeit für den Verbindungsaufbau und damit die Datenübermittlung zur entsprechenden Anwendung verkürzen soll.

Stellenmarkt
  1. Service Manager (m/w/d) Testmanagement
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. Data Scientist (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die schnellere Positionsbestimmung zum Satelliten übernehmen zwölf parallele Kanäle, während eine genauere Positionsbestimmung mittels Temperatur stabilisierender Kristalloszillatoren (Temperature Compensated Crystal Oscillators) erfolgt. Die Software für das TCP/IP-Kommunikationsprotokoll wandelt Datenströme in Datenpakte und ermöglicht den GPRS-Verkehr. Das 53 x 34 x 5,1 mm messende Modul XT55 arbeitet in den GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 10. Ein Energiesparmodus namens TricklePower soll den Stromverbrauch gering halten.

Siemens mobile verspricht, dass vorkonfigurierte Funktionen sowie die kompakten Abmessungen den Einbau in neue Anwendungen erleichtern, wodurch sich entsprechende Geräte oder Systeme schneller auf den Markt bringen lassen sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


alban 05. Mär 2004

können sie mir dieses spiel mit auto rennen schiken bitte

Havoc 23. Feb 2004

Laut Stern: -> http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,287042,00.html Prüft Siemens im...

RicoS 23. Feb 2004

Sorry, hast ja recht. Man sollte sich vorher informieren bevor man etwas postet :-( Aber...

jack22001 23. Feb 2004

Location Based Services sind nicht gleichzustetzen mit mautsystemen. LBS sind...

RicoS 23. Feb 2004

Warum sind die nicht im Kosurtium von TollCollect???



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Telekom: Waage schwankt noch zwischen Vectoring und FTTH
    Telekom
    Waage schwankt noch zwischen Vectoring und FTTH

    Lange baute die Telekom nur Vectoring aus. Nun gibt es erste Monate, in denen Glasfaser im Zentrum steht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /