Abo
  • Services:

E-Plus konnte 2003 zulegen

Kundenzahl bei E-Plus Ende 2003 bei 8,2 Millionen

Für E-Plus war das abgelaufene Geschäftsjahr das erfolgreichste Jahr in der Firmengeschichte. Mit 8,206 Millionen Kunden zum Jahresende habe man das angestrebte Jahresziel von 8 Millionen Kunden deutlich übertroffen. Verglichen mit dem Vorjahr bedeutet das einen Kundenzuwachs von 937.000, knapp 13 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den Postpaid-Kunden hat E-Plus in 2003 mit über 14 Prozent eine zweistellige Wachstumsrate zu verzeichnen. Dabei sei der Kundenmix nahezu ausgeglichen, der Postpaid-Anteil bei 47 Prozent. Auch beim Marktanteil habe man zulegen können - von 12,3 Prozent Ende 2002 auf 12,7 Prozent Ende des vergangenen Jahres.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Ruhrverband, Essen

Die Zahl der i-mode-Kunden hat sich in Deutschland seit Anfang 2003 mehr als vervierfacht - von 123.000 auf über 500.000 Mitte Februar 2004. Am Jahresende 2003 waren es 440.000 Kunden.

Der Durchschnittsumsatz pro Kunde (blended ARPU) ist im vierten Quartal 2003 mit 24 Euro/Monat allerdings niedriger als im Vorjahresquartal (25 Euro/Monat). Im Jahresvergleich blieb der Wert aber mit 24 Euro/Monat stabil.

Für das Gesamtjahr 2003 weist E-Plus eine Umsatzsteigerung von über 11 Prozent aus. Statt 2,202 Milliarden Euro 2002 konnte man 2003 2,453 Milliarden Euro umsetzen. Das vierte Quartal war dabei mit 644 Millionen Euro deutlich umsatzstärker als das vierte Quartal 2002 mit 610 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge lag in 2003 bei 25,3 Prozent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ + USK-18-Versand
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 20,99€ - Release 07.11.

rubbyduck 23. Feb 2004

Das ist mir schon klar :-) Selbst jahrelang schon E-Plus Kunde werde ich bei jeder...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /