Abo
  • Services:

DVD-Kopiersoftware in den USA illegal

Gericht stoppt DVD X Copy von 321 Studios

Im Streit mit der US-Filmindustrie musste die Firma 321 Studios jetzt eine herbe Niederlage einstecken. Die von 321 Studios angebotene DVD-Kopiersoftware ist nach Ansicht des Gerichts illegal.

Artikel veröffentlicht am ,

321 Studios hat allerdings bereits angekündigt, gegen das Urteil in Berufung gehen zu wollen. Das Unternehmen argumentiert, die Industrie nehme den Konsumenten ihre Rechte, es gebe keinen Unterschied zwischen der Kopie einer Musik-CD zum privaten Gebrauch oder der Sicherheitskopie einer DVD. Mit den Beschränkungen zum Kopieren von DVDs werde den Verbrauchern das Recht auf eine "Privatkopie" ("Fair Use") genommen, so Robert Moore, Gründer und Präsident von 321 Studios.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt

Moore gibt sich gewillt, den Rechtsstreit auch bis zum obersten Gericht der USA, dem Supreme Court, zu tragen.

Im aktuellen Verfahren befand Richterin Susan Illston die Software "DVD X Copy" von 321 Studios unter Berufung auf den Digital Millennium Copyright Act für illegal. 321 will seine Software zunächst noch sieben Tage zum Verkauf anbieten. Sollte es bis dahin nicht gelingen, eine gerichtliche Erlaubnis zu bekommen, um die Software weiter zu vertreiben, werde man diese wie vom Gericht gefordert vom Markt nehmen und durch eine neue Software ohne "Ripper" ersetzen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Zonk 25. Feb 2004

Gilt übrigens auch für die USA... :)

Zonk 25. Feb 2004

Und Dummheit ist auch legal. Gut für dich, weil der Vergleich ist sowas von dämlich...

Jack Stern 25. Feb 2004

Tjo...waffen sind seid menschengedenken erhältlich und werden es, sei es aus sportlichen...

Deamon 23. Feb 2004

Weshalb wundert dich das ? Der Techniker war schon immer der bessere Verkäufer, wobei...

Woody Allan 23. Feb 2004

Ist doch ganz logisch. Wenn der eine oder andere Mensch abgeknallt wird, dann wird sich...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /