Abo
  • Services:

Sparkassen Informatik verschafft IBM Großauftrag

Konsolidierung auf 20 IBM-Großrechnern des Typs eServer zSeries 990

Die Sparkassen Informatik (SI) GmbH, ein Anbieter von IT-Lösungen für Sparkassen in Deutschland, wird ihre zentrale Server-Plattform auf 20 IBM-Großrechnern des Typs z990 konsolidieren. Damit hat IBM Deutschland einen der größten Aufträge der letzten Jahre erhalten - ein zSeries 990 kostet ungefähr zehn Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Sparkassen Informatik liefert derzeit IT-Lösungen an circa 240 der deutschen Sparkassen und hält nach Eigenangaben ca. ein Viertel des Marktanteils an IT-Lösungen für den deutschen Banken-Retailmarkt. Mit jährlich über 23 Milliarden Transaktionen weist die SI eines der größten Verarbeitungsvolumen im deutschen Retailmarkt auf und gehört in diesem Bereich weltweit zu den sehr großen Anbietern.

Stellenmarkt
  1. yourfirm GmbH, München
  2. Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin

SI hat die IBM-Großrechner als strategische Plattform ausgewählt und konsolidiert von 36 vorhandenen zSeries 900 Mainframes auf 20 zSeries 990. Damit steigt die verfügbare Rechnerkapazität auf 100.000 Mips. SI schätzt, dass ihre jetzigen Services ca. 30 Millionen Bankkunden in Deutschland unterstützen.

SI liefert gerade seine neue Lösung, das Sparkassen-Gesamtsystem SystemOSPlus, an 150 Sparkassen in Deutschland aus. Kombiniert mit der Bereitstellung der neuen z990-Plaftform erwartet die SI durch die Konzentration auf OSPlus Kostenersparnisse von über 200 Millionen Euro p.a. ab etwa 2005.

"Wir liefern IT-Services an über 50 Prozent der Sparkassen in Deutschland und möchten von dieser starken Grundlage unsere Leistungen ausdehnen", sagte Fridolin Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sparkassen Informatik. "Der Schlüssel hierzu ist die richtige IT-Infrastruktur, damit wir den bestmöglichen IT-Service bieten können. Der IT-Services-Markt ist stark umkämpft - die IBM-Großrechner werden einen wichtigen Beitrag dazu leisten, existierenden und neuen Kunden hervorragende und kostengünstige Rechenzentrumsleistungen anzubieten."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)
  2. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€

slim 03. Jul 2008

die iSeries aka AS400 sind sicher unschlagbar im midrange Bereich - keine Frage! Aber...

pt2066.7 27. Feb 2004

Es hat ja auch kaum einer Vorstellungen, womit IBM überhaupt sein Geld verdient. Und das...

Montitc1 27. Feb 2004

Was heißt hier alte Kisten, einige von Euch scheinen weder die aktuelle Hard- noch...

Headbanger-Banger 23. Feb 2004

Interessant, das Banken; Versicherungen und Sparkassen den alten zOS Kisten immer noch...

Michael - alt 23. Feb 2004

Hinzu kommt, daß ein Großrechner (im Sinne /390) daher seine hohe Geschwindigkeit...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /