Abo
  • Services:

Kostenlose Windows-Update-CD - jedoch nicht ganz taufrisch

Microsofts "Sicherheits Update CD" vom Oktober 2003 für alle ohne Zusatzkosten

Microsoft hat erneut eine "Sicherheits Update CD" mit Patches und Service Packs für verschiedene Windows-Versionen aufgelegt, die Patches bis einschließlich Oktober 2003 enthält und kostenlos verschickt wird. Neuere Patches müssen nach wie vor aus dem Internet geladen werden. Webseiten wie WinBoard.org fassen die Einzel-Patches zu einem Archiv zusammen, um dieses bequemer transportieren und installieren zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Über eine entsprechenden Webseite lässt sich die "Sicherheits Update CD" mit dem Stand Oktober 2003 kostenlos für Windows 98, 98SE, Millennium, 2000 und XP bestellen. Der Versand kann allerdings laut Microsoft bis zu 28 Tage dauern, so dass leider der CD-Inhalt deutlich älter sein könnte als zum Zeitpunkt der Bestellung. Dafür übernimmt Microsoft vollständig sowohl die Verpackungs- als auch die Versandgebühren für die CD. Microsoft empfiehlt aber ausdrücklich, nach Installation der CD-Patches die Update-Funktion des Betriebssystems aufzurufen, um auch die aktuellen Patches einzuspielen.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Neben Patches und Service Packs befinden sich auf der CD Testversionen von Antiviren-Software und Firewall-Applikationen. Als Weiteres gibt die CD allgemeine Informationen zum Schutz des eigenen PCs.

Wer es leid ist, die Patches einzeln aus dem Internet zu laden, findet zumindest für Windows XP das so genannte "Update Pack XP SP1" von winboard.org in der Version 1.5, das alle bis zum 20. Januar 2004 erschienenen Patches für Windows XP umfasst und in einem Download-Archiv zusammenfasst. Alternativ bietet die Webseite www.winhelpline.de die Patches mit einer Setup-Routine kombiniert für Windows XP mit Service Pack 1 sowie Windows 2000 mit Service Pack 4 zum Download an. Hier müssen die Patches jedoch weiterhin einzeln geladen werden, lassen sich dann aber über ein spezielles Setup-Programm in einem Schritt installieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

guert 25. Feb 2004

Danke für den Hinweis, wobei Dein letztes Wort mir nicht wirklich gefällt. Andererseits...

Leelou 24. Feb 2004

Ja, das ist schon eine tole Sache... Aber das Beste ist folgende FEHLERMELDUNG, die ich...

Browser-Profi 24. Feb 2004

Blödsinn. Der Link funktioniert und zwar schon seit Freitag. hättest mal Cookies...

Lesen_hilft 24. Feb 2004

Microsoft legt solche CDs in unregelmäßigen Abständen auf. Steht aber auch im Artikel...

guert 24. Feb 2004

Diese CD soll laut M$ neu im Februar sein, wie der Blick auf den Link zeigt! Außerdem...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /