Abo
  • Services:

Kostenlose Windows-Update-CD - jedoch nicht ganz taufrisch

Microsofts "Sicherheits Update CD" vom Oktober 2003 für alle ohne Zusatzkosten

Microsoft hat erneut eine "Sicherheits Update CD" mit Patches und Service Packs für verschiedene Windows-Versionen aufgelegt, die Patches bis einschließlich Oktober 2003 enthält und kostenlos verschickt wird. Neuere Patches müssen nach wie vor aus dem Internet geladen werden. Webseiten wie WinBoard.org fassen die Einzel-Patches zu einem Archiv zusammen, um dieses bequemer transportieren und installieren zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Über eine entsprechenden Webseite lässt sich die "Sicherheits Update CD" mit dem Stand Oktober 2003 kostenlos für Windows 98, 98SE, Millennium, 2000 und XP bestellen. Der Versand kann allerdings laut Microsoft bis zu 28 Tage dauern, so dass leider der CD-Inhalt deutlich älter sein könnte als zum Zeitpunkt der Bestellung. Dafür übernimmt Microsoft vollständig sowohl die Verpackungs- als auch die Versandgebühren für die CD. Microsoft empfiehlt aber ausdrücklich, nach Installation der CD-Patches die Update-Funktion des Betriebssystems aufzurufen, um auch die aktuellen Patches einzuspielen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Neben Patches und Service Packs befinden sich auf der CD Testversionen von Antiviren-Software und Firewall-Applikationen. Als Weiteres gibt die CD allgemeine Informationen zum Schutz des eigenen PCs.

Wer es leid ist, die Patches einzeln aus dem Internet zu laden, findet zumindest für Windows XP das so genannte "Update Pack XP SP1" von winboard.org in der Version 1.5, das alle bis zum 20. Januar 2004 erschienenen Patches für Windows XP umfasst und in einem Download-Archiv zusammenfasst. Alternativ bietet die Webseite www.winhelpline.de die Patches mit einer Setup-Routine kombiniert für Windows XP mit Service Pack 1 sowie Windows 2000 mit Service Pack 4 zum Download an. Hier müssen die Patches jedoch weiterhin einzeln geladen werden, lassen sich dann aber über ein spezielles Setup-Programm in einem Schritt installieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

guert 25. Feb 2004

Danke für den Hinweis, wobei Dein letztes Wort mir nicht wirklich gefällt. Andererseits...

Leelou 24. Feb 2004

Ja, das ist schon eine tole Sache... Aber das Beste ist folgende FEHLERMELDUNG, die ich...

Browser-Profi 24. Feb 2004

Blödsinn. Der Link funktioniert und zwar schon seit Freitag. hättest mal Cookies...

Lesen_hilft 24. Feb 2004

Microsoft legt solche CDs in unregelmäßigen Abständen auf. Steht aber auch im Artikel...

guert 24. Feb 2004

Diese CD soll laut M$ neu im Februar sein, wie der Blick auf den Link zeigt! Außerdem...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /