Abo
  • Services:

Archos AV400 - Tragbarer MPEG-4-Videorekorder mit Kamera

Prototyp des mobilen MPEG-2-Videorekorders AV500 auf der CeBIT 2004 zu sehen

Bereits mit den tragbaren Geräten der AV300-Serie ermöglichte der französische Hersteller Archos die Aufnahme und Wiedergabe im MP3-Audio- und MPEG-4-Video-Format sowie das Fotografieren - sofern die entsprechenden Steckmodule nachgerüstet wurden. Auf der CeBIT 2004 soll erstmals der Nachfolger AV400 zu sehen sein, der bestimmte Funktionen schon von Hause aus beherrscht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die AV300-Serie beschreibt Archos als portablen Videorekorder im Handheld-Design, die Aufnahmen von jeder TV-Quelle direkt im MPEG-4-Format bei 320 x 240 Pixeln und 25 Bildern pro Sekunde mit MP3-Stereosound ermöglichen. Auf der integrierten 80-GByte-Festplatte der AV380 sollen sich beispielsweise rund 80 Stunden Filmmaterial unterbringen und unterwegs auf dem 3,8-Zoll-Display der Geräte oder auf einem angeschlossenen Fernseher abspielen lassen. Zudem können die Geräte als MP3-Player, Bildbetrachter und als Datenspeicher für beliebige Dateiformate oder als Backup-Festplatte genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Bühl
  2. Krankenhaus Porz am Rhein gGmbH, Köln

Für die Videoaufzeichnung von externen Videoquellen ist bei der AV300-Serie allerdings das Nachrüsten eines MPEG-4-Moduls nötig, das lediglich die nötigen Schnittstellen mit sich bringt - die Elektronik im Gerät übernimmt die Kompression. Zur Digicam und zur Videokamera wird die AV300-Serie mittels eines optionalen 3,3-Megapixel-Kamera-Moduls, während ein ebenfalls gebotenes Cardreader-Modul unterwegs verschiedene Speicherkarten auslesen oder mit Daten füllen kann.

Die Nachfolge der AV300-Serie treten die auf der CeBIT 2004 erstmals in Aktion zu sehenden Produkte der AV400-Serie an. In deren neu designten Gehäuse sind die für die Videoaufzeichnung nötigen Schnittstellen sowie die Kamera von Hause aus integriert, müssen also nicht erst hinzugekauft werden. Die Handhabung der laut Archos mehr Funktionen mit sich bringenden Geräte soll damit auch wesentlich einfacher fallen. Preise und technische Details zu einzelnen AV400-Modellen werden voraussichtlich zur CeBIT 2004 bekannt gegeben.

Während die AV400-Serie schon bald marktreif sein soll, wird der laut Archos ebenfalls auf der CeBIT 2004 zu sehende, funktionsfähige AV500-Prototyp wohl erst ein Jahr später im Frühling 2005 fertig sein. Im Gegensatz zu den Vorgängern wird der AV500 als einer der ersten mobilen Digitalvideorekorder im MPEG-2-Format mit mehrkanaligem Surround-Klang aufzeichnen können. Der Hersteller verspricht dabei DVD- und Kinosound-Qualität. Ob sich mit dem Gerät auch Videodaten im Format MPEG-4 aufzeichnen lassen, ist bislang unklar.

Archos ist auf der CeBIT 2004 in Halle 20 am Stand A34 zu finden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-80%) 1,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

fab 24. Jun 2004

hi there, hab vernommen, dass die preise der 400 er serie in etwa identisch der 300-er...

buba30 19. Apr 2004

Vielen Dank!!!!!!!!!!!!!! ich hätte mir beinahe einen AV380 ersteigert.... jetzt lass...

sdfsd 16. Apr 2004

das wort "ebenD" gibt es nicht, nur "eben"!

würmer 18. Mär 2004

und jetzt bestück diesen PDA bitte mit 40 gb an speicherkarten und sag mir dann über den...

dragonforce99 22. Feb 2004

Ich bin ( derzeit ) nicht überzeugt von den Archos AV Geräten. Sicherlich bieten sehr...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /