Abo
  • Services:

Kostenlose Vorabversion von CloneDVD 2 zum Testen verfügbar

CloneDVD 2 komprimiert zweilagige DVDs für das Brennen auf einlagigen DVDs

Elaborate Bytes bietet ab sofort eine kostenlose Vorabversion der Windows-Software CloneDVD 2 zum Testen für die Allgemeinheit an, die 30 Tage lang ausprobiert werden kann. Die neue Version soll mit Hilfe neuer Transkodierungsroutinen eine gesteigerte Bildqualität liefern, wobei der Anwender mehr Einfluss auf die Größe der Videodaten nehmen kann. Der Hersteller weist ausdrücklich darauf hin, dass die angebotene Version noch Programmfehler enthalten kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei niedrigeren Reduktionsraten soll sich ein Film mit CloneDVD 2 schneller kopieren lassen, während höhere Reduktionsraten eine bessere Bildqualität bringen. Durch gezieltes Weglassen nicht benötigter Titel oder Tonspuren soll man sofort begutachten, wie der gewonnene Speicherplatz für eine bessere Kompressionsrate genutzt werden kann. Für eine weitere Verringerung des benötigten Speicherplatzes lassen sich unerwünschte Kapitel eines Films wie etwa ein besonders langer Abspann bequem wegschneiden. Während der Transkodierung informieren Bitraten- und Frame-Statistiken in Echtzeit über den Fortschritt der Aktion.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Als weitere neue Option lassen sich lange Filme auf zwei Rohlinge aufteilen; die Vorversion war auf eine Dateiausgabegröße einer einschichtigen DVD begrenzt. Über die Funktion Virtual CloneDrive lassen sich Image-Dateien von DVDs so in das Betriebssystem einbinden, als handele es sich um eigenständige Laufwerke. CloneDVD 2 erhielt zudem eine neue Bedienoberfläche, die den Anwender Schritt für Schritt durch die einzelnen Arbeitsgänge leitet.

Elaborate Bytes bietet die Windows-Software CloneDVD 2 ab sofort in einer Vorabversion zum Testen an. Die fertige Version von CloneDVD2 soll zur CeBIT 2004 angeboten werden und in Form eines Registrierungsschlüssels wie bisher 39,- Euro kosten; die Box-Version gibt es für 46,- Euro. Updates bietet der Hersteller unabhängig von der Versionsnummer für ein Jahr nach Kauf kostenlos an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymous... 22. Sep 2004

Deamon stimme ich aber voll und ganz zu...

Raserudi 20. Apr 2004

Deamon, also dem Namen nach kommst Du wohl aus irgendeiner Computerwelt, vielleicht...

Buddy 31. Mär 2004

@Daemon Bei allem Respekt. Wie soll man wissen was es für Proggs gibt. Wenn nicht durch...

3-ster 26. Mär 2004

dann erzähl mir mal wie das programm auf deinen rechner gekommen ist. hat die gute fee...

3-ster 26. Mär 2004

da hast du absolut recht. es ist kostenlos, man braucht es nicht zu installieren und es...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /