Abo
  • Services:

JBoss erhält 10 Millionen US-Dollar Risiko-Kapital

Matrix Partners und Accel Partners investieren in JBoss

Die JBoss Inc. hat in einer ersten Finanzierungsrunde zehn Millionen US-Dollar Risiko-Kapital erhalten. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt den freien J2EE-Application-Server Jboss. Die Finanzierungsrunde wurde von Matrix Partners unter Beteiligung von Accel Partners angeführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen finanziellen Mittel will das Unternehmen zur weiteren Stärkung seiner positiven Unternehmensbilanz sowie für die Produktentwicklung, den Ausbau der Infrastruktur und das Marketing einsetzen. Darüber hinaus wird David Skok, General Partner bei Matrix und ehemals Gründer und CEO von SilverStream Software, Mitglied im Aufsichtsrat von J Boss.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

"JBoss hat sich zum klaren Marktführer bei Open-Source-Applikationsservern entwickelt. Mit seiner technologischen Vision, der wachsenden Kundenbasis und seinem ISV-Netzwerk sowie einem leistungsfähigen Geschäfts- und Finanzmodell, das steigende Umsätze und Gewinne generiert, sehen wir für JBoss enorme Möglichkeiten, das gegenwärtige Marktgefüge zu verändern", so David Skok.

"Der Kapitalzuwachs kommt für JBoss in einem entscheidenden Moment. Seit 2003 erleben wir ein explosives Wachstum und wir sehen auf dem Unternehmensmarkt gewaltige Chancen für uns", erklärt Marc Fleury, President und CEO von Jboss.

Die Finanzierung folgt auf ein Jahr, in dem JBoss deutliche Gewinne sowohl beim Marktanteil als auch beim Bekanntheitsgrad verzeichnete. Nach einer Untersuchung von BZ Media aus dem November 2003 überrundete der Einsatz von JBoss alle anderen Java-Applikationsserver und verdoppelte sich gegenüber 2002. Damit schloss er zu den führenden kommerziellen Lösungen auf. JBoss erweiterte seine Geschäftstätigkeit mit der Einrichtung der Europazentrale in Neuchâtel (Schweiz) und baute sein Entwicklungsteam mit der Einstellung führender Entwickler der namhaften Open-Source-Projekte Tomcat, Hibernate und JGroups aus, die jetzt vom Unternehmen unterstützt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Wilfried Walker 22. Feb 2004

Schau vielleicht mal unter http://www.visek.de/?9605 und lade Dir...

J2EE 22. Feb 2004

Aber trotzdem mal ne dumme Frage: Was ist ein J2EE Applikationsserver? Eine Software, bei...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /