Abo
  • Services:

Dachverband für regionale IuK-Verbände startet

Media Network Germany schafft ein "Netzwerk der Netze"

Die regionalen Verbände und Initiativen der deutschen Informations- und Kommunikationswirtschaft haben eine neue gemeinsame Plattform: Die Gründungsmitglieder des Media Network Germany e.V. trafen sich zur ersten öffentlichen Präsentation in Hamburg.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen des Fachkongresses "Hamburger IT-Strategietage" wurden Strukturen, Ziele und erste Projekte des neuen Dachverbandes vorgestellt, der ab sofort als "Netzwerk der Netze" für Geschäftskontakte, Projekte und Partnerschaften in den Branchen IT, Telekommunikation, Kommunikations- und Werbewirtschaft sowie neue Medien tätig ist.

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. SKF GmbH, Schweinfurt

Gegründet wurde der Dachverband von acht Verbänden aus Hamburg, München, Kiel, Nürnberg, Karlsruhe, Frankfurt, Oldenburg und Freiburg. Media Network Germany e.V. will als Bündnisnetzwerk dafür Sorge tragen, dass regionale Projekte und Themen darüber hinaus auch übergreifend aufgenommen und ausgebaut werden.

Die Gründungsmitglieder sind der Förderkreis Multimedia Hamburg, der Förderkreis IT- und Medien-Wirtschaft München, Community Treff - Förderkreis Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein, die Nürnberger Initiative für die Kommunikationswirtschaft, das CyberForum Karlsruhe, das RheinMainNetwork aus Frankfurt, interaktionX aus Oldenburg und das Medien Forum Freiburg. Damit umfasst das neue "Netzwerk der Netze" 1.700 Unternehmen.

"Media Network Germany will Ideen schneller zu Innovationen werden lassen", kündigte Uwe Jens Neumann, Vorstandsvorsitzender des Hamburger Förderkreis Multimedia und Präsident des Media Network Germany, an. "Wir nutzen die Kraft der regionalen Cluster in einem bundesweiten Netzwerk der Netze. Unternehmen verdichten so vorhandene Fähigkeiten und Wachstumspotenziale in unserer innovations- und strukturorientierten Branche und vergrößern ihre unternehmerische Reichweite."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 39,99€
  4. 3,49€

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /