Abo
  • IT-Karriere:

Matsushita mit winzigen hochauflösenden Bild-Sensoren

v(nu)MAICOVICON für Handy-Kameras

Matsushita, bekannter unter den Markenbezeichnungen Panasonic oder Technics, hat die Entwicklung eines neuen Bildsensors angekündigt, der eine bislang nicht erreichte Pixeldichte aufweist. Damit wären die Bildsensoren unter dem kryptischen Namen v(nu)MAICOVICON prädestiniert für Handykameras und winzige Digitalkameras.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Sensorgeneration verbraucht weniger Strom als CCD-Elemente (Charge Coupled Device) und bietet nach Herstellerangaben eine bessere Bildqualität als CMOS (Complementary Metal Oxide Semiconductor). Die Massenproduktion der 1-Megapixel-Modelle soll noch im Februar anlaufen.

Stellenmarkt
  1. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  2. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar

Ein 1,3-Megapixel-Sensor soll einen Durchmesser von nur 4,5 Millimeter haben, ein 2-Megapixel-Modell nur 5,6 Millimeter. Der Stromverbrauch soll nur ein Fünftel eines vergleichbaren CCDs betragen. Die Massenproduktion der 2-Megapixel-v(nu)MAICOVICONs soll im März 2004 starten.

Höhere Auflösungen sind schon geplant. Damit sollen die Sensoren auch in andere AV-Produkte wie Digitalkameras, Videokameras und beispielsweise in Sicherheitssysteme Eingang finden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

Asmael 21. Okt 2005

...um das thermische Rauschen auf einem erträglichen Niveau zu halten. Nicht zu vergessen...

Michael Matsushita 23. Feb 2004

Der eine sagt "Matsuschihta" der andere sagt "Matsuschta".

Thomas 20. Feb 2004

"Winzige Endoskopie-Kapsel" http://www.3sat.de/nano/news/32713/index.html

Prof. :-) 20. Feb 2004

hmmm, CCD´s sind analoge Bauelemente. Sie transportieren nach einem "Eimerketten...

DrDoom 20. Feb 2004

Noe, das hiess schon immer Complementary.


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /