Abo
  • Services:

Matsushita mit winzigen hochauflösenden Bild-Sensoren

v(nu)MAICOVICON für Handy-Kameras

Matsushita, bekannter unter den Markenbezeichnungen Panasonic oder Technics, hat die Entwicklung eines neuen Bildsensors angekündigt, der eine bislang nicht erreichte Pixeldichte aufweist. Damit wären die Bildsensoren unter dem kryptischen Namen v(nu)MAICOVICON prädestiniert für Handykameras und winzige Digitalkameras.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Sensorgeneration verbraucht weniger Strom als CCD-Elemente (Charge Coupled Device) und bietet nach Herstellerangaben eine bessere Bildqualität als CMOS (Complementary Metal Oxide Semiconductor). Die Massenproduktion der 1-Megapixel-Modelle soll noch im Februar anlaufen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Ein 1,3-Megapixel-Sensor soll einen Durchmesser von nur 4,5 Millimeter haben, ein 2-Megapixel-Modell nur 5,6 Millimeter. Der Stromverbrauch soll nur ein Fünftel eines vergleichbaren CCDs betragen. Die Massenproduktion der 2-Megapixel-v(nu)MAICOVICONs soll im März 2004 starten.

Höhere Auflösungen sind schon geplant. Damit sollen die Sensoren auch in andere AV-Produkte wie Digitalkameras, Videokameras und beispielsweise in Sicherheitssysteme Eingang finden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 4,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. (-20%) 15,99€

Asmael 21. Okt 2005

...um das thermische Rauschen auf einem erträglichen Niveau zu halten. Nicht zu vergessen...

Michael Matsushita 23. Feb 2004

Der eine sagt "Matsuschihta" der andere sagt "Matsuschta".

Thomas 20. Feb 2004

"Winzige Endoskopie-Kapsel" http://www.3sat.de/nano/news/32713/index.html

Prof. :-) 20. Feb 2004

hmmm, CCD´s sind analoge Bauelemente. Sie transportieren nach einem "Eimerketten...

DrDoom 20. Feb 2004

Noe, das hiess schon immer Complementary.


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /