CeBIT 2004: T-Systems sorgt wieder fürs Messe-WLAN

Kostenpflichtiger, aber leider unverschlüsselter Zugang

Während der vom 18. bis 24. März 2004 stattfindenden IT-Fachmesse CeBIT 2004 soll den Besuchern in allen Hallen, im IC (Information Center) und im CC (Convention Center) ein Wireless LAN zur Verfügung stehen. Wie 2003 zeichnet für das offizielle CeBIT-WLAN wieder T-Systems verantwortlich, die auch einen Zugang über Roaming-Partner ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt sollen über 200 Access-Points für das 11-Mbps-WLAN (802.11b) auf dem Messegelände platziert sein, diese Zahl wurde auch im letzten Jahr schon genannt. Das T-Systems-WLAN ist unter dem Netzwerk-Namen ("SSID"/"ESSID") "mobileandmail" zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Sicherheit (m/w/d)
    intersoft consulting services AG, Frankfurt am Main, Berlin, Köln, Hamburg, München
  2. IT-Koordination (dezentral) (w/m/d)
    Phoenix Beschäftigung und Bildung e.G., Einsatzgebiet Raum Baden-Württemberg (Home-Office)
Detailsuche

Erneut verzichtete T-Systems dabei auf eine per WEP/WPA verschlüsselte Verbindung, so dass Nutzer selbst für Sicherheit sorgen müssen - sei es per VPN, verschlüsselten Websites oder Ähnlichem. Für mehr Sicherheit stellen die Deutsche Messe AG und T-Systems allerdings einen kostenlosen VPN-Client zum Download auf der frei zugänglichen Start-Webseite des Messe-WLANs zur Verfügung.

Zugang erlangen Nutzer über Karten mit Zeitguthaben von einer, vier oder zehn Stunden. Diese können über die gesamte CeBIT-Dauer verbraucht werden und verfallen nach der Messe. Der Preis der so genannten "Value-Cards" beträgt 10,- Euro für 60 Minuten, 35,- Euro für vier Stunden und 85,- Euro für zehn Stunden. Verkauft werden die Guthabenkarten auf dem Messegelände im Mediashop zwischen den Hallen 16 und 17 sowie im "WLAN Service & Support Center" im Information Center (IC). In Letzterem gibt es auch Hilfestellung im Problemfall - falls die den Guthabenkarten beigepackten Beschreibungen nicht helfen.

Kunden der Roaming-Partner T-Mobile, T-Online und Vodafone haben die Möglichkeit, ihre WLAN-Internetverbindung direkt mit diesen Firmen abzurechnen, ohne vorher Guthabenkarten zu erwerben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
Artikel
  1. Stranger of Paradise: Square Enix blamiert sich mit Final Fantasy Origin
    Stranger of Paradise
    Square Enix blamiert sich mit Final Fantasy Origin

    E3 2021 Der Held sieht doof aus und die Demo streikt: Beim Souls-Konkurrenten Final Fantasy Origin geht bislang alles schief.

  2. Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
    Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

    Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
    Von Elke Wittich und Boris Mayer

  3. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

feth 21. Mär 2007

ja,hier klicken: http://my.dubli.com/5639 http://www.dubli-job.12see.de/

Christian 26. Feb 2004

Einen großen Bogen um diese Firmen machen. Haha sag ich da nur. Schon mal die Kunden von...

krille 21. Feb 2004

LOL!! Voll das Deo eben!

Frank 20. Feb 2004

ja ein lustiger Kollege... stell dir mal vor solche Leute hätten was zu entscheiden... ;-)

Plasma 20. Feb 2004

Wer bist du denn?


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Amazon-Geräte günstiger • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Alternate XXL Sale [Werbung]
    •  /