Abo
  • Services:

Spieletest: Singles - Flirt-Simulation mit nackten Tatsachen

Titel recht offensichtlich bei "Die Sims" abgekupfert

"Die Sims" ist das erfolgreichste PC-Spiel der letzten Jahre - unzählige PC- und Konsolen-Spieler haben sich bereits daran versucht, virtuelle Lebensgemeinschaften so gelungen wie möglich zu gestalten. Koch Media und das Entwicklerteam von Rotobee haben sich die populäre Personensimulation sehr genau angesehen, sie um einige Erotik-Momente erweitert - und nun unter dem Titel "Singles" in den Handel gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: "Singles" ist zwar eindeutig von "Die Sims" inspiriert, wartet aber mit genügend eigenständigen Ideen auf, um nicht als vollkommener Klon dastehen zu müssen. Schließlich geht es hier vor allem um die traute Zweisamkeit: Zwei verschiedene Personen, die sich zu Beginn noch überhaupt nicht kennen, ziehen zusammen in eine WG - und der Spieler soll dafür sorgen, dass aus den beiden anfangs noch nebeneinander herlebenden Charakteren nach und nach ein stürmisches Liebespaar wird.

Inhalt:
  1. Spieletest: Singles - Flirt-Simulation mit nackten Tatsachen
  2. Spieletest: Singles - Flirt-Simulation mit nackten Tatsachen

Screenshot #1
Screenshot #1
Hierzu wählt man zunächst zwei verschiedene Personen aus einem Set vorgegebener Charaktere aus. Eigene Persönlichkeitsprofile darf man leider nicht erstellen, dafür ist man aber nicht zwangsweise an die Heterosexualität gebunden - wer mag, darf auch zwei Menschen desselben Geschlechts zusammenziehen lassen. Zunächst einmal empfiehlt sich allerdings das Tutorial, in dem man mit der recht simplen Maussteuerung vertraut gemacht und über die täglichen Bedürfnisse der potenziellen Flirt-Kandidaten unterrichtet wird.

Screenshot #2
Screenshot #2
Wie bei den "Sims" auch hat jeder virtuelle Charakter bestimmte persönliche Werte, die sich je nach Geschehnissen ändern können. Um die Laune zu verbessern, können die unterschiedlichsten Sachen gemacht werden - Händewaschen etwa steigert die Zufriedenheit über die eigene Hygiene, ein selbst gekochtes Mahl sorgt ebenfalls für gute Stimmung. Zudem kann die eigene Wohnung mit zahlreichen Möbeln aufgepeppt werden.

Spieletest: Singles - Flirt-Simulation mit nackten Tatsachen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

:-) 06. Mär 2004

...ich gebe dir völlig recht, alles simulieren nützt nix! Nachher sind nur die Hemmungen...

Joey 03. Mär 2004

Hallo! Ich finde doch dass dieses Game ein exaktes Abbild unserer Gesellschaft darstellt...

Gullideckel 02. Mär 2004

Wie kaufst du dir dann Kondome? Du stiehlst sie doch nicht??? ;-) Noch besser: in...

br0t.muehle 01. Mär 2004

ich staune nur noch -- was sich die entwickler alles einfallen lassen. wenn ich mir das...

Gullideckel 01. Mär 2004

Den text gelesen?? das ist nicht von EA und schaut nur so aus wie sims. koch media...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /