Abo
  • Services:

Fuji mit 4fach-Zoom-Schwester der F700

FinePix F710 Zoom: Breitbildaufnahmen, RAW-Datenspeicherung, weiter Zoom-Bereich

Fuji hat mit der FinePix F710 Zoom einen großen Bruder der sehr erfolgreichen F700 vorgestellt. Das neue Modell, das zunächst parallel zum Vorgänger verkauft werden soll, hat nun als eines der wenigen Kompakt-Digitalkamera-Modelle ein optisches 4fach-Zoomobjektiv spendiert bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Fuji FinePix F710 Zoom bildet damit einen Brennweitenbereich von 32,5 mm bis 130 mm bei F2.8 bis F5.6 ab. Der von Fuji entwickelte Super-CCD-SR-Sensor hat nach Lesart des Herstellers eine Auflösung von 6,7 Millionen Pixeln - diese setzen sich allerdings aus 3,35 Millionen S-Pixeln und R-Pixeln in gleicher Anzahl zusammen. Die Bilder haben in höchster Auflösung Abmessungen von 2.832 x 2.128 Pixel.

Inhalt:
  1. Fuji mit 4fach-Zoom-Schwester der F700
  2. Fuji mit 4fach-Zoom-Schwester der F700

Fuji FinePix F710 Zoom
Fuji FinePix F710 Zoom
Die Kamera ist trotz ihrer geringen äußeren Abmessungen mit einem 2,1-Zoll-Bildschirm ausgerüstet, der im ungewöhnlichen 16:9-Format mit einer Auflösung von 173.000 Pixeln daherkommt. Die Kamera kann nicht nur im üblichen 4:3-Format, sondern eben auch in diesem Breitbildformat filmen und fotografieren, wobei oben und unten einfach ein paar Pixel weggelassen werden. Die Maximalauflösung im Breitbildmodus liegt so bei 2.816 x 1.584 Pixeln.

Fuji FinePix F710 Zoom
Fuji FinePix F710 Zoom
Der Autofokus mit Illuminator arbeitet matrix- oder spotbasiert. Die Belichtungsmessung erfolgt über ein 64-Messpunkte-Feld, wahlweise auch spot- oder mittenbasiert. Die Verschlusszeiten liegen zwischen 3 und 1/2.000 Sekunde, während die ISO-Empfindlichkeit zwischen 160 und 800 rangiert - im manuellen Modus kann bei 1 Megapixel Auflösung sogar noch ISO 1600 gewählt werden.

Fuji mit 4fach-Zoom-Schwester der F700 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

AD (golem.de) 19. Feb 2004

Ich schrieb deshalb auch nicht Deutschland. In Großbritannien bespielsweise ist die...

koerly 19. Feb 2004

Sehr interessante Kamera, aber ......???????? Wird die Kamera wirklich in Europa...

Erdie 19. Feb 2004

Ich bin Besitzer der FinePix F700. Im großen und ganzen bin ich zufrieden, aber bei den...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /