Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Karaoke Party - Günstiger Gesangsspaß für PS2

Paket mit Audio-Mixer und zwei Headsets

Karaoke ist mittlerweile auch in deutschen Clubs und Bars ein gern genutzter Party-Spaß, im eigenen Wohnzimmer haben aber bisher nur die wenigsten eine derartige Anlage stehen - vor allem die hohen Preise wirken hier noch abschreckend. Bigben hat nun allerdings ein Karaoke-Set für die PlayStation 2 im Angebot, das nicht nur einiges zu bieten hat, sondern auch noch sehr günstig zu haben ist.

Anzeige


Im Karton finden sich neben der Karaoke-DVD mit insgesamt 25 Songs ein Audio Mixer sowie zwei recht gut verarbeitete Headsets, so dass man beim Singen nicht nur seine eigene Stimme auf den Ohren hat, sondern mittels des Mixers auch noch ein paar Verzerreffekte auf den Gesang legen kann. Dank der zwei Headsets sind zudem auch Duette möglich.

Karaoke-Headset
Karaoke-Headset

Wie aus anderen Karaoke-Programmen bekannt, wird während der Songs der jeweilige Liedtext auf dem Fernseher angezeigt. Per farblicher Markierung erkennt man, welche Passage gerade gesungen werden muss. Das Ganze wird noch mit ein paar nett anzusehenden Hintergrundgrafiken unterlegt, die sicherlich alles andere als spektakulär, aber ja auch nur als "Beiwerk" gedacht sind.

Audio-Mixer
Audio-Mixer
Die Musikauswahl ist glücklicherweise recht abwechslungsreich und nicht nur auf Oldies oder Disco-Hits beschränkt. Als Frau kann man sich unter anderem an Songs von Madonna, Avril Lavigne, Pink, Britney Spears oder Gloria Gaynor versuchen, für männliche Nachwuchskünstler stehen zum Beispiel Lou Bega, Queen, Oasis, Toploader oder Travis zur Auswahl. Die Duette von Nelly, Robbie Williams & Nicole Kidman oder Ronan Keating runden das musikalische Angebot ab.

Karaoke Party für die PlayStation 2 ist ab sofort im Handel verfügbar. Der Verkaufspreis liegt bei etwa 40,- Euro.

Fazit:
Für Solo-Spieler ist das Karaoke-Set von Bigben sicherlich kaum interessant, wer öfter mal mit Freunden vor der PlayStation 2 sitzt und Spaß an Karaoke hat, sollte aber zugreifen - das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend, die Songauswahl kann sich ebenfalls sehen lassen und dank der Rückmeldung per Headset haben angehende Popstars auch die Möglichkeit, genau auf ihre Stimme zu achten und sie mit der Zeit so auch - zumindest in einem gewissen Rahmen - zu verbessern und somit die Nerven der Nachbarn zu schonen.


eye home zur Startseite
sebastian 16. Jan 2005

hi, kann mit jemand sagen ob man die headsets auch fuer andere games (wie zb fifa,socom...

res 26. Feb 2004

Tja, Konsolenspieler setzten halt auf unterschiedliche Genres und kreative Spiele anstatt...

Der_Allemacher 26. Feb 2004

ich glaube so'n Quatsch man nur Konsolen-Junkies andrehen! Genau wies Eye-Toy...

Simon 26. Feb 2004

Ich habe mir das Set vor einiger Zeit bei Amazon gekauft, und bin zufrieden damit. Es...

Jürgen 26. Feb 2004

Ist schon bekannt, ob Karaoke CDs im Videoformat auch darueber abgespielt werden koennen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 158€ (Vergleichspreis 202€)

Folgen Sie uns
       


  1. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  2. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  3. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  4. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  5. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  6. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  7. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  8. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  9. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  10. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Kaum einer will Glasfaser

    Pecker | 14:12

  2. Re: Typisch Leica

    __guido | 14:12

  3. Zoll

    F.o.G. | 14:10

  4. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    bolzen | 14:10

  5. Re: Erinnert mich an meine Ausbildung...

    Der schwarze... | 14:09


  1. 14:11

  2. 13:10

  3. 12:40

  4. 12:36

  5. 12:03

  6. 11:44

  7. 10:48

  8. 10:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel