Abo
  • Services:

Yahoo sucht selbst

Neue Suche soll Google Paroli bieten

Yahoo setzt künftig auf eine neue, eigene Suchtechnik und greift nicht länger auf die Dienste von Google zurück. Die neue Yahoo-Suche unter search.yahoo.com basiert auf der "Yahoo Search Technology" (YST), die in den nächsten Wochen auf Yahoos länderspezifischen Seiten weltweit eingeführt werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei hat Yahoo es sich zum Ziel gesetzt, weltweit die qualitativ beste Web-Suche anzubieten, so Jeff Weiner, Senior Vice President von Yahoo Search and Marketplace. Er kündigte zugleich für die nächsten Wochen weitere Verbesserungen an, darunter auch eine personalisierte Suche.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Paradigma Software GmbH, Berlin, München

Dazu will Yahoo demnächst einen neuen Dienst vorstellen, der die Suche mit "My Yahoo" verzahnt und es unter anderem erlaubt, gezielt XML/RSS-Feeds in eine Anfrage einzubinden. Darüber hinaus nutzt die Suche eine Art "Anti-Spam-Technik", die zusammen mit den Entwicklern von YahooSpamGuard-Technik entwickelt wurde und unwichtige, doppelte und irrelevante URLs ausfiltern soll.

Yahoo hatte zuvor mit Inktomi und Overture zwei Suchspezialisten übernommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-60%) 7,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-74%) 7,77€

optima 10. Mär 2004

... jetzt auch auf de.search eigene Ergebnisse aus, siehe http://www.suchmaschine...

MarcoR1 27. Feb 2004

Ich hab mir das mal angeschaut, und muß sagen, nicht schlecht. Aber sie öffnet leider...

Xgamer 19. Feb 2004

Also ich hab die Ultimative Suchmaschine gefunden !!! http://de.vivisimo.com/ Die ist wie...

Muh! 19. Feb 2004

Super Posting. Ich seh's direkt vor mir... absolut gestochen scharfes Bild. Die Arme vor...

so so 19. Feb 2004

so so...aha


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  2. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser
  3. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /