Abo
  • Services:

Spieletest: Sonic Heroes - Der blaue Igel rast wieder

Jump&Run-Action für Xbox, GameCube und PS2

In der 16-Bit-Konsolenära gehörten Segas Sonic-Spiele zu den besten erhältlichen Plattform-Titeln, in den letzten Jahren hat die Reihe allerdings viel von ihrer früheren Faszination eingebüßt - der Sprung zu 3D bekam dem blauen Igel nicht sonderlich gut. Mit Sonic Heroes versucht man nun, alte Tugenden mit neuen Ideen zu verknüpfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sonic Heroes lässt den Spieler nicht nur im Gewand des Igels antreten, sondern wartet mit insgesamt zwölf Charakteren auf - aufgeteilt in vier Gruppen mit je drei Figuren. Das bekannteste Team ist sicherlich Team Sonic mit Sonic, Knuckles und Tails, mit den anderen drei Mannschaften lässt sich das Spiel aber ebenso gut bestreiten. Ein erhöhter Wiederspielwert entsteht so leider nicht - das Gameplay ist mit allen Teams identisch, ein zweites Durchspielen mit anderer Mannschaft bringt also praktisch keine neuen Ereignisse mit sich.

Inhalt:
  1. Spieletest: Sonic Heroes - Der blaue Igel rast wieder
  2. Spieletest: Sonic Heroes - Der blaue Igel rast wieder

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Spiel kann jederzeit per Knopfdruck zwischen den drei Charakteren hin und hergeschaltet werden. Sinnvoll ist das, weil jeder Typ über eine andere Stärke verfügt: Sonic beeindruckt mit rasend schnellen Bewegungen, Tails kann fliegen und Knuckles verfügt über erhebliche Kräfte, mit denen sich etwa eine Mauer durchbrechen lässt. Ein wenig taktisches Vorgehen ist also gefragt, allerdings erschließt sich fast immer direkt aus dem Spielverlauf, mit welchem Charakter man an bestimmten Stellen weiterkommt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Gameplay erinnert stark an frühe Sonic-Spiele - der Adventure-Anteil wurde also wieder reduziert, stattdessen rast man über schmale Planken und Loopings mit unzähligen Speed-Ups und Gefahren, springt über weite Abgründe und vom Rampen und muss immer mal wieder auch ein paar Kontrahenten vermöbeln. Die Bedienung geht dabei auf allen drei Konsolen sehr leicht von der Hand und ist im Großen und Ganzen sehr intuitiv.

Spieletest: Sonic Heroes - Der blaue Igel rast wieder 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  3. ab 499€

sss 09. Jan 2006

das game ist voll der hammer!

sonic 3d lieber 01. Jun 2004

na dann kauf dir die sonic mega collection

ThorMieNator 25. Feb 2004

Hör auf, ich muss gleich weinen... Werde nachher mal den Staub von meinem alten...

Trollaner 24. Feb 2004

Also es gab Sonic für GameGear, MasterSystem und Megadrive Ich spiel gerade...

Xeon-G 24. Feb 2004

Nah, das erste Sonic Spiel gabs auch fürs Master System. Hab das früher stundenlang mit...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /