• IT-Karriere:
  • Services:

Roxios Easy CD Creator bekommt neuen Namen

Creator 7 wird mit PhotoSuite 7 Platinum und VideoWave 7 Pro ausgeliefert

Roxio hat überraschend die CD-Brenn-Software Easy CD & DVD Creator umbenannt und in einer neuen Version angekündigt. Bald trägt das Windows-Programm den Titel "Creator" zusammen mit der Versionsnummer 7, wobei der Software die Roxio-Applikationen PhotoSuite 7 Platinum und VideoWave 7 Pro beiliegen. Damit will man die Bereiche Foto-, Video-, Musikbearbeitung sowie DVD-Authoring und CD-/DVD-Brennen vereinen. Der Hersteller verspricht eine einheitliche Bedienoberfläche für eine einfache Steuerung.

Artikel veröffentlicht am ,

Roxio verpasste Creator 7 eine überarbeitete Brenn-Engine, die nun um etwa 10 Prozent schneller zu Werke gehen soll und CDs oder DVDs auf Wunsch mit einer 128-Bit-Verschlüsselung versieht. Ein neuer Media Manager hilft nach Herstellerangaben, Audio-, Video-, Foto- und Projekt-Dateien zu organisieren und leicht wiederzufinden.

Stellenmarkt
  1. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Mit einem Capture-Werkzeug sollen sich verschiedene Daten aus CD- und DVD-Laufwerken, Scannern sowie Video- und Fotokameras in die Software einfügen lassen. Mit Hilfe einer neuen StoryBoard-Funktion werden Diashows aus Bildern und Videos erzeugt, die mit Musik hinterlegt oder mit Kommentaren respektive Spezialeffekten versehen werden können. Als weitere Neuerung wurde die Funktion "Motion Pictures" integriert, um aus Standbildern Bewegtbilder mit Zoom-Effekten, Überblendungen und Bewegungs-Pfaden zu erzeugen.

Für das Authoring von Video-CDs oder -DVDs wurde der DVD Builder 2.0 integriert, der Auswahlelemente, Kapitel und Hintergründe für entsprechende Menüs beherrscht. Dabei erlaubt die Funktion Edit DVD Disc das nachträgliche Bearbeiten von Menüs auf bereits abgeschlossenen DVDs, indem etwa Titel hinzugefügt oder entfernt werden können. Über die Funktion Plug & Burn lassen sich auf einfache Weise Camcorder-Inhalte als DVD mit Dolby-Digital-Ton brennen, verspricht Roxio. Auch der Label Creator zur Erstellung von Etiketten, Deckblättern oder Einlegern für CD- und DVD-Hüllen wurde überarbeitet; so lassen sich CDs oder DVDs direkt bedrucken, wenn der Drucker diese Funktion unterstützt.

Die Windows-Software Creator 7 will Roxio ab Mai 2004 zum Preis von 99,99 Euro anbieten. Die im Paket enthaltenen Windows-Applikationen PhotoSuite Platinum und VideoWave Pro sollen im Juni 2004 auch einzeln erhältlich sein. Dann wird es PhotoSuite 7 Platinum für 49,99 Euro und VideoWave 7 Pro für 79,99 Euro geben. Die Produkte will Roxio auf der CeBIT 2004 in Hannover am Imation-Stand vorstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mr. Y 18. Feb 2004

Verschlüsselung... *hmm* - gibts noch ein brennprogramm mit dem man seine zu brennenden...

nikotin 18. Feb 2004

ich find das tool der wahl is nach wie vor nero...in version 6 bringt es leider auch...

snike 18. Feb 2004

Gibts das eigentlich noch: Gute, ausgereifte Brennprogramm ohne solchen "Blödsinn" wie...

Indiana 18. Feb 2004

Also ich hab irgend eine der ersten CD & DVD Creator versionen. Bin aber nicht überzeugt...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
    •  /