Abo
  • Services:
Anzeige

Eutelsat plant Zwei-Kanal-Breitband-Zugang für Europa

Auch für ganze Gebäude geeignet - inklusive Satelliten-Rückkanal

Der vom Satelliten-System-Hersteller ViaSat und vom Netzwerk-Hardware-Hersteller Zyxel entwickelte satellitenbasierte Breitbanddienst Constellation soll auch in Europa angeboten werden - Satelliten-Betreiber Eutelsat will die Technik zur CeBIT 2004 vorstellen. Mit Constellation lassen sich ganze Gebäude über ein Zwei-Wege-Satellitenfunk-System ins Internet einbinden, während per VDSL-Technik vorhandene Telefonleitungen zur Anbindung einzelner Räume genutzt werden.

Anzeige

Die auf dem Dach zu platzierende Zwei-Wege-Satellitenanlage "D-Star" (baugleich mit ViaSat Link-Star) für Datentransfers (bis 2 Mbps Download, 0,5 Mbps Upload) besteht aus einer Satellitenschüssel mit Empfangs-/Sendekonverter und einem Satellitenmodem. Der Rückkanal zu den Internetknotenpunkten wird somit ebenfalls über den Satelliten geführt, der über eine "Eutelsat-Multimediaplattform" in der Nähe von Paris mit dem Internet verbunden ist.

Im Gebäude werden die Daten mit den VDSL-Switches und -Modems von ZyXEL, die auf der VDSL-Technik von Infineon basieren, über das Telefonnetz aus zweidrahtigem Kupferkabel verteilt. Da sich das in den Gebäuden vorhandene Telefonnetz weiter nutzen lässt, soll die Constellation-Technik in nur wenigen Stunden einsatzbereit sein - bei theoretischen Vollduplex-Datenraten von bis zu 15 Mbps.

Mit Constellation sollen auch große Gebäude, wie etwa Bürokomplexe, Hotels und Krankenhäuser, abseits terrestrischer Breitbandleitungen angebunden werden können. Eutelsat sieht einen großen Markt für Constellation, da derzeit allein in Westeuropa und den neuen EU-Beitrittsländern mindestens 16 Millionen kleine und mittlere Unternehmen abseits von terrestrischen Breitband-Infrastrukturen liegen. Zudem würden die für Constellation und das D-Star-System eingesetzten Eutelsat-Satelliten ganz Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten abdecken.

Constellation wird während der CeBIT 2004 auf den Ständen von Eutelsat (Halle 12/Stand D 08) sowie ZyXEL (Halle 15/Stand D 05) live demonstriert. Zur CeBIT 2004 sollen auch Details zu Technik, Vertrieb und Kosten bekannt gegeben werden.


eye home zur Startseite
Gama 21. Apr 2004

huhu, wollt nur mal n kleines minigame vorstellen... um n bissl schwung ins gb zu...

Dionys Klein 20. Feb 2004

Was hast Du denn für ein Problem, zu kurzen Schw... ??? Natürlich richten wir unsere...

Freaksy 19. Feb 2004

Dann mach Dir mal klar, dass Du bei diesem 2Wege System aus 36.000km (Geostationär) auf...

trilobyte 18. Feb 2004

Verstehe nicht, warum Du ihn so dumm anmachst. Er kann doch erwarten das die Sache...

Freaksy 18. Feb 2004

Du nigs klar, das ausrichten von Sat-Schüssel für 2 Weg-Com nigs einfach? Ne, Du nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Schkopau
  4. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 44,99€ statt 60,00€
  2. 499,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  2. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  3. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  4. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  5. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  6. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  7. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  8. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  9. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  10. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Schöne Wanzen sind das, prima auch zum...

    Andi K. | 12:23

  2. Re: Großartiger Guardian-Artikel und...

    Muhaha | 12:22

  3. nicht krümelnde Brötchen liebe ich...

    meinoriginaluse... | 12:21

  4. Re: 850 Fachverfahren

    gadthrawn | 12:21

  5. Re: Grundeinkommen

    chithanh | 12:19


  1. 12:00

  2. 11:47

  3. 11:25

  4. 10:56

  5. 10:40

  6. 10:28

  7. 10:27

  8. 10:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel