Nachfolger des Bagle-Wurms verbreitet sich rasant

Bagle-Wurm öffnet Hintertür auf befallenen Systemen

Wie die Hersteller von Antiviren-Software berichten, verbreitet sich seit wenigen Stunden ein Nachfolger des Wurms Bagle besonders schnell im Internet, der ebenfalls eine Hintertür auf befallenen Systemen öffnet. Der Wurm-Code steckt dabei in einer exe-Datei, die in vielen E-Mail-Clients als Audio-Datei angezeigt wird, was offenbar viele Anwender dazu verleitet, den betreffenden Wurm-Anhang zu öffnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Wurm Bagle.B trägt eine gefälschte Absenderadresse, ist aber an der Betreffzeile mit dem Muster "ID [zufällige Buchstabenfolge]... thanks" zu erkennen. Der Wurm-Code befindet sich in einer an die E-Mail angehängten exe-Datei mit wechselndem Namen, die dem Icon nach dem Windows Sound Recorder zugeordnet ist. Mit dieser Tarnung versucht der Wurm Anwender dazu zu bewegen, den Wurm manuell zu öffnen. Bei der Dateiendung wurden hingegen keine Tricks angewendet, so dass die Datei auf .exe endet. Im Nachrichtentext steht "Yours ID" gefolgt von einer zufälligen Buchstabenreihenfolge sowie einem abschließenden "Thank".

Stellenmarkt
  1. Application Supporter (*gn)
    VIER GmbH, Hannover, Karlsruhe, Berlin
  2. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Wird der Wurm-Code ausgeführt, startet dies den Windows Sound Recorder, wodurch sich der Unhold in Form der Datei au.exe im Windows-System-Verzeichnis ablegt und sich so in die Registry einträgt, so dass der Schädling bei jedem Windows-Start geladen wird. Der Bagle-Wurm öffnet nach außen den Port 8866, worüber ein Angreifer Zugang zu dem betreffenden System erlangt. Eine Benachrichtigung über die Hintertür versendet der Wurm über den TCP-Port 80 an einen der Server www.47df.de, www.strato.de oder intern.games-ring.de.

Zur Verbreitung durchsucht Bagle.B alle Dateien mit den Endungen .wab, .htm, .html und .txt nach E-Mail-Adressen und versendet sich über eine eigene SMTP-Engine an diese. Wie auch der erste Bagle-Wurm ignoriert der Nachfolger einige E-Mail-Adressen für die Verbreitung, so dass Empfänger mit den Adressen @hotmail.com, @msn.com, @microsoft.com sowie @avp unberücksichtigt bleiben. Am 25. Februar 2004 stellt der Wurm Bagle.B seine Aktivitäten ein und versendet sich nicht mehr weiter.

Die Hersteller arbeiten bieten entsprechend aktualisierte Signatur-Dateien an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ozzy 20. Feb 2004

Nenne mir eine triftigen Grund ! Nicht der Weg ist das Ziel ! Musste man denn...

Ozzy 20. Feb 2004

Ich glaub' man muss da schon einen Unterschied machen, um welche Art Nutzer es sich...

Michael - alt 20. Feb 2004

Hallo c.b. kennst Du die Autos vor 40 Jahren noch? Ich aber. Da konnte es z.B. durchaus...

c.b. 19. Feb 2004

Da hast Du völlig recht... Wenn es denn bei MS-Systemen eine echte Möglichkeit gäbe...

Mailerdämon 19. Feb 2004

Aber er hat Rercht, wenn er meint "DAUS" müssen mehr berücksichtigt werden. Warum zum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /