Abo
  • Services:
Anzeige

GeForcePCX - Nvidia stellt Grafikkarten für PCI-Express vor

Komplette Chipserie für AGP-Nachfolger PCI-Express angekündigt

Nvidia bietet seine bekannte Serie an GeForceFX-Grafikchips nun auch mit zwischengeschalteter AGP-nach-PCI-Express-Bridge für den AGP-Nachfolger PCI Express an. Um sich von den AGP-Pendants namentlich abzuheben, benannte Nvidia die Chipserie in GeForcePCX um.

Anzeige

Anlässlich des zum 17. Februar 2004 gestarteten Intel Developer Forum (IDF) Spring 2004 wurden die Low-End-Chips GeForcePCX 4300 (GeForceMX 4000 plus PCI-Express) und GeForcePCX 5300 (vermutlich GeForceFX 5200 Ultra), der Mittelklasse-Chip GeForcePCX 5750 (entspricht GeForceFX 5700) und der Oberklasse-Chip GeForcePCX 5950 (GeForceFX 5950 Ultra) angekündigt. Taktraten nannte Nvidia bisher nicht, sie dürften aber im Vergleich zu den AGP-Modellen identisch bis leicht höher liegen.

Die von Nvidia entwickelte Bridge soll alle 16 PCI-Express-Signalleitungen unterstützen und so die volle Geschwindigkeit nutzen können. Umgekehrt kann Nvidia die Bridge dazu verwenden, künftige PCI-Express-Grafikchips auch auf AGP-Grafikkarten einsetzen zu können. So könnte der bisher nicht offiziell angekündigte High-End-Chip NV40 einfach ein NV45 mit der PCI-Express/AGP-Bridge sein, was Nvidia Entwicklungsaufwand sparen dürfte.

Bereits vor einer Woche will Nvidia rund 1.000, mit den PCI-Express-Chips bestückte Grafikkarten an Partner, Mainboard-Hersteller und BIOS-Entwickler zwecks Kompatibilitätstests ausgeliefert haben. Nvidia rühmt sich damit, als Erster eine komplette Familie an PCI-Express-Produkten liefern zu können. Die Grafikkarten von Nvidias Partnern sollen aber erst ab der zweiten Jahreshälfte 2004 erhältlich sein - viel früher werden PCI-Express-fähige PCs allerdings auch kaum auf dem Markt zu finden sein.

GeForcePCX-Grafikkarten sind laut Nvidia von Albatron, AOpen, Anextek, ASUS, Chaintech, Gainward, Gigabyte Technology, Leadtek, MSI, Palit, Pine/XFX, PNY, Prolink und Sparkle geplant.


eye home zur Startseite
JTR 18. Feb 2004

Es ist was anderes ein laufender Prototyp wie es bei ATI der Fall war zu präsentieren...

Der Das 17. Feb 2004

Ich würde sagen, für Aufrüster, die sich noch eine FX holen wollen - was IMHO völliger...

ad 17. Feb 2004

Hmm, aber AGP 8x ist ja im Vergleich zu dem normalen AGP 4x ja nun völligere Unsinn...

Joacher 17. Feb 2004

Es geht hier glaube ich ums "in die Geschäfte bringen". Gruss, Joacher

Joacher 17. Feb 2004

Das ist so ein Henne-Ei-Problem. Mir ist es egal, an welcher Stelle es von wem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629€ + 5,99€ Versand
  2. 24,04€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36

  2. Re: Das heißt H2/2018 gibt es Ryzen dann mit 4,4 Ghz

    ELKINATOR | 01:35

  3. Re: Kann von Tuxedo nur abraten

    BLi8819 | 01:32

  4. Re: Der starke Kleber

    ArcherV | 01:31

  5. Re: Wozu?

    plutoniumsulfat | 01:25


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel