Abo
  • Services:

Panasonic bringt i-mode-Handy P341i mit Bluetooth

Klapp-Handy P341i mit Bluetooth und Digitalkamera mit Blitzfunktion

Für den deutschen Markt kündigte Panasonic das i-mode-Handy P341i an, das in Kürze zu einem nicht genannten Preis über E-Plus erhältlich sein soll. Das Klapp-Handy P341i bietet eine Bluetooth-Schnittstelle, eine integrierte Digitalkamera mit Blitzfunktion und ein TFT-Farbdisplay sowie ein zweites Außendisplay für Statusinformationen.

Artikel veröffentlicht am ,

P341i
P341i
Das Tri-Band-Handy P341i agiert in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt den schnellen Datenfunk GPRS der Klasse 8. Über die integrierte CMOS-Digitalkamera werden Bilder mit bis zu 2fachem Digital-Zoom aufgenommen; in dunkler Umgebung soll eine Blitzfunktion für Erhellung sorgen.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Die aufgenommenen Bilder können im dynamischen Handy-Speicher von fünf MByte abgelegt sowie per MMS oder E-Mail versendet werden. Aber auch die Einbindung in das Adressbuch des Gerätes ist möglich, um Anrufer so künftig per Foto zu erkennen. Daten lassen sich drahtlos per Bluetooth oder Infrarot mit anderen Geräten austauschen.

Panasonic P341i
Panasonic P341i

In dem 87 x 47 x 23,9 mm messenden Mobiltelefon steckt ein TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 132 x 176 Pixeln, um darauf maximal 65.536 Farben anzuzeigen. Das zweite Außendisplay informiert auf 96 x 28 Pixeln über verschiedene Statusinformationen, um nicht wegen jeder Kleinigkeit das Gerät öffnen zu müssen. Über Microsoft Outlook sollen sich die Daten auf dem Telefon bequem mit dem PC abgleichen lassen.

Zu den weiteren technischen Fähigkeiten des Mobiltelefons zählen Java, polyphone Klingeltöne, eine Freisprechfunktion, Vibrationsalarm, T9-Texterkennung sowie eine Sprachsteuerung. Mit einer Ladung des Lithium-Ionen-Akkus soll das 92 Gramm wiegende Handy eine Gesprächszeit von 5 Stunden erreichen und im Empfangsmodus rund 10 Tage durchhalten.

Panasonic gibt an, dass das P341i "in Kürze" über E-Plus in Deutschland erhältlich sein soll. Preise nannte das Unternehmen aber ebenso wenig wie einen genauen Erscheinungstermin.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

iTec 07. Apr 2004

ist eigentlich egal was du magst - unsinniger threat !

Mag8 07. Apr 2004

Hmm, ich mag kleine Klapphandies... mag

iTec 21. Mär 2004

mal so zur info : selbst japanische geräte sehen so aus - und zwar soll es dem user...

Ottifanti 15. Mär 2004

Seltsam bekannt dürfte Dir das Handy nur vorkommen, wenn Du das x70 von Panasonic meinst...

Peter 17. Feb 2004

Sei mir nicht böse, aber bis man das Ding offen hat (eventuell noch mit diversen anderen...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /