Abo
  • Services:
Anzeige

Umfangreiche Online-Dienste für unabhängige Spiel-Entwickler

Einnahmen der Entwickler sollen gesteigert werden

Das US-Unternehmen Arena Unlimited will mit dem eigenen Online-Service "Arena" kleineren und unabhängigen Spiele-Entwicklern die Möglichkeit geben, relativ problemlos umfangreiche Multiplayer-Optionen in ihre Programme zu integrieren, gleichzeitig aber auch die Grenzen zwischen Spiel und Realität immer weiter zu verwischen und so nebenbei auch neue Einnahmequellen zu erschließen.

Anzeige

Ähnlich wie beim von Microsoft initiierten Xbox Live handelt es sich auch bei Arena um einen zentral gesteuerten Dienst, mit dem Entwickler in ihren Spielen unter anderem Funktionen wie Community-Chats oder eine vereinfachte Suche nach Spielpartnern integrieren können. Spieler sollen im Gegenzug die Möglichkeit haben, sämtliche virtuellen Alter Egos aus mehreren Spielen an einem einzigen Platz verwalten zu können.

Damit nach dem Aussteigen aus einem Spiel die Spielinhalte nicht gleich völlig vergessen sind, will Arena zudem immer stärker die Grenzen zwischen Spiel und Realität verwischen. Die Entwickler wollen dies einerseits erreichen, indem diverse Werbung in den Spielen zugelassen wird, die die Spieler auch aus ihrem realen Umfeld kennen. Zudem soll es aber auch - wie man es jetzt schon von einigen Rollenspielen kennt - möglich sein, virtuelle Gegenstände aus den Spielen im "realen Leben" wie in einer echten freien Marktwirtschaft gegen bares Geld zu handeln. Entwickler, Publisher und Vermarkter sollen hier zusammenarbeiten, um für alle Seiten neue Einnahmequellen zu erschließen.

Das Projekt steckt bisher noch in den Kinderschuhen - die Gründung erfolgte im Oktober 2002, die Liste der unterstützenden Entwickler ist bisher sehr gering. Allerdings ist nun ein erstes Preview-Release fertig, mit dessen Hilfe Entwickler einen Einblick in den Service bekommen sollen.


eye home zur Startseite
Ano 18. Feb 2004

Was erwartest Du denn? Amerika ist unser großes Vorbild und wenn das Niveau dieses...

krille 17. Feb 2004

Also wir fassen Zusammen: Eine Softwarebude hat eigentlich keine eigene Idee, aber einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  4. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,49€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  2. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  3. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  4. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  5. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  6. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  7. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  8. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  9. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  10. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

  1. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    jayjay | 14:16

  2. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    SensenMannLE | 14:16

  3. Re: Und am Ende bröselt der Kecks

    thomas.pi | 14:14

  4. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    Dieselmeister | 14:13

  5. Re: Knoten im Kopf...

    MartinStein | 14:00


  1. 13:34

  2. 12:03

  3. 10:56

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 14:28

  7. 13:28

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel