Abo
  • Services:

Stromsparende Server-Prozessoren von AMD

AMD stellt Opteron HE und Opteron EE vor

AMD erweitert sein Portfolio an Server-Prozessoren um neue, stromsparende Opterons. Neben einer "Low-Power-Version" kommt aber auch eine "Mid-Power-Version" auf den Markt, die ebenfalls weniger Strom verbraucht als die aktuellen 64-Bit-Server-Chips von AMD. Auf diesem Wege will AMD seine Position in den Bereichen Cluster- und Blade-Server stärken.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab März soll der Opteron in einer HE-Variante mit einem Stromverbrauch von 55 Watt sowie einer EE-Variante mit einem Stromverbrauch von 30 Watt auf den Markt kommen. Die Chips sind speziell für Server- und Workstations ausgelegt. Laut AMD sollen die Chips die höchste Leistung pro Watt in ihrer Klasse erzielen.

AMD plant einen Opteron 846 HE sowie einen 840 EE für 1.514,- US-Dollar. Die Chips können in Systemen mit bis zu acht CPUs eingesetzt werden. Zudem sollen ein Opteron 246 HE und ein 240 EE für 851,- US-Dollar und ein Opteron 146 HE und ein 140 EE für 733,- US-Dollar erscheinen. Die Preise gelten bei Abnahme von 1.000 Stück. Die Auslieferung soll innerhalb der nächsten 30 Tage starten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

NFec 17. Feb 2004

Wenn das mal kein Zufall ist, damit erfreut AMD sicherlich die guten Leute von SUN, die...

Ralf Kellerbauer 17. Feb 2004

Die erste Welle in 2004 kommt. 130 nm, SOI und wohl Stepping 'CG' (gibts so auch für FX...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /