• IT-Karriere:
  • Services:

Demo zum Horror-Shooter Painkiller ist da

Download von 228 MByte

DreamCatcher Games hat eine offizielle Demo-Version zum Horror-Shooter Painkiller veröffentlicht. Die Testversion umfasst insgesamt drei Level, in denen man unter anderem auf Ninja-Kämpfer, Hexen, Dämonen und den übermächtigen Thor trifft.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Alle Level sind mit variablen Schwierigkeitsgraden versehen. Die Entwickler von People Can Fly arbeiten nach eigenen Angaben intensiv am Feinschliff des Games und optimierten für die neue Demo unter anderem bereits die K.I., die Physik und das Gameplay.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Linde Material Handling GmbH, Hamburg, Aschaffenburg

Screenshot #2
Screenshot #2
In Painkiller übernimmt man die Rolle des jungen Mannes Daniel Garner, der bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt und sich danach in einer seltsamen Parallelwelt wiederfindet. Hier ist man nun auf der Suche nach den Gründen dafür, warum einem der Weg ins Himmelreich verwehrt ist. Die Antwort auf diese Frage findet man allerdings nicht so leicht - zunächst einmal müssen unzählige Monster geplättet und ein paar kleinere Rätsel gelöst werden.

Screenshot #3
Screenshot #3
Painkiller wird laut Entwicklerangaben insgesamt 20 Level beinhalten, die dank der eigens entwickelten PAIN-Engine mit einem beeindruckenden Detailgrad und gespenstischen Licht- und Schatteneffekten aufwarten sollen. Neben der Einzelspieler-Kampagne wird es auch einen Multiplayer-Modus mit insgesamt fünf Spielvarianten geben. Wie Dreamcatcher Games kürzlich bekannt gab, wird man den Horror-Shooter in Deutschland nicht beschneiden, um so eine niedrigere USK-Einstufung zu erhalten, sondern ihn stattdessen unzensiert veröffentlichen. Als Veröffentlichungstermin peilt man derzeit den 29. März 2004 für die PC-Version an, eine Xbox-Fassung folgt.

Die 228 MByte große Demo-Version kann unter anderem bei Gamespot.com (Registrierung erforderlich!), GameTab.com (BitTorrent) oder AixGaming.com heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

painass 05. Apr 2004

versuchs mal mit http://www.pctip.ch/downloads/dl/26679.asp greets, J.

nimphuba 01. Apr 2004

hallöle ähm mal ne frage, wenn man während dem spiel das "scoreboard" öffnet, steht da...

der andere 18. Feb 2004

Schiess auf den Hammer.. der leuchtet bei Treffern auf. Wenn der geplatzt ist kannst Du...

Tyler Durden 18. Feb 2004

Hm, das ist ja wirklich ein reiner Shooter geworden, 100% linear, nur Monster abschiessen...

Tyler Durden 18. Feb 2004

Wie besiegt man denn das Riesenmonster mit dem Hammer? TD


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /