Abo
  • Services:

AMD senkt Opteron, Athlon XP und XP-M im Preis

Bei Intel wurde nur der Mobile Celeron günstiger

Zum 16. Februar 2004 hat AMD wieder die Preise verschiedener Prozessoren gesenkt, diesmal nicht den des Athlon 64, sondern den des Opteron, des Athlon MP, des Athlon XP und dessen Notebook-Version XP-M. Intel hat bereits einen Tag vorher die Preise gesenkt, allerdings nur bei den Mobile-Celeron-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Am deutlichsten senkte AMD die Preise der für 8-Wege-Multiprozessor-Systeme geeigneten Modelle der Opteron-800-Serie: So halbierte sich der Preis beim Top-Modell Opteron 848 von 3.199,- auf 1.514,- US-Dollar, der Opteron 846 sank von 2.149,- auf 1.165,- US-Dollar und wurde damit ebenfalls fast um die Hälfte günstiger. Immer noch deutlich genug sind die meisten anderen Opteron-Modelle im Preis gesunken, auch bei den Serien-Opteron 200 (für Dual-Prozessor-Systeme) und Opteron 100 (nur Single-Prozessor-tauglich).

Prozessor Alter Preis Neuer Preis
Opteron 148 $ 733,- $ 733,-
Opteron 146 $ 438,- $ 278,-
Opteron 144 $ 292,- $ 218,-
Opteron 142 $ 229,- $ 178,-
Opteron 140 $ 187,- $ 163,-
Opteron 248 $ 913,- $ 851,-
Opteron 246 $ 794,- $ 690,-
Opteron 244 $ 455,- $ 455,-
Opteron 242 $ 316,- $ 316,-
Opteron 240 $ 198,- $ 198,-
Opteron 848 $ 3199,- $ 1514,-
Opteron 846 $ 2149,- $ 1165,-
Opteron 844 $ 1299,- $ 873,-
Opteron 842 $ 999,- $ 698,-
Opteron 840 $ 749,- $ 698,-
Inhalt:
  1. AMD senkt Opteron, Athlon XP und XP-M im Preis
  2. AMD senkt Opteron, Athlon XP und XP-M im Preis


Zwei der drei verbleibenden Modelle des Dual-Prozessor-fähigen 32-Bit-Prozessors Athlon MP wurden auch günstiger: Anstatt 201,- US-Dollar kostet der Athlon MP 2800+ nun 174,- US-Dollar, das Modell MP 2600+ sank von 153,- auf 131,- US-Dollar. Während das Modell MP 2400+ weiterhin mit 116,- US-Dollar gelistet wird, finden sich die Modelle MP 2200+ und 2000+ nicht mehr in der AMD-Preisliste.

Prozessor Alter Preis Neuer Preis
Athlon MP 2800+ $ 201,- $ 174,-
Athlon MP 2600+ $ 153,- $ 131,-
Athlon MP 2400+ $ 116,- $ 116,-


Der Rest der Preissenkungen betrifft den 32-Bit-Prozessor Athlon XP - sowohl die Version für den Desktop-PC als auch die entsprechenden Notebook-Prozessoren vom Typ Athlon XP-M.

AMD senkt Opteron, Athlon XP und XP-M im Preis 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 127,75€ + Versand
  3. bei Alternate.de
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

[MoRE]Mephisto 17. Feb 2004

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten. ;)

[MoRE]Mephisto 17. Feb 2004

Nutze zur Zeit folgende Rechner: Desktop: AMD Athlon XP 2600+ 333FSB 512 MB DDR-RAM...

Johnny Cache 17. Feb 2004

Hast vollkommen recht, sowas braucht doch kein Mensch. Tiere wie ich blasen die ganze...

Matthias 17. Feb 2004

Was habt Ihr denn für Computer ? Ich muß immer mit mir kämpfen , um nicht mein ganzes...

[MoRE]Mephisto 16. Feb 2004

Der Athlon FX Entspricht einem bisher - wohl bewusst - nicht verfügbarem Opteron 148...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /