Abo
  • IT-Karriere:

Demo zum potenziellen Diablo-Konkurrenten Sacred

Download von 227 MByte

Take 2 bietet ab sofort eine etwa 227 MByte große Demo-Version der Rollenspielhoffnung Sacred zum Download an. Sacred konnte in ersten Vorabpräsentationen bereits für viel Wirbel sorgen und wird von vielen schon als potenzieller "Diablo2-Killer" gehandelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In der umfangreichen Demo kämpft man sich als Seraphim oder Gladiator in 13 Quests durch die variantenreiche Fantasywelt Ancaria. Die Testversion kann man unter ftp.take2.de/demos/SacredDemo.exe herunter laden.

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Interhyp Gruppe, München

Screenshot #2
Screenshot #2
Entwickler Ascaron verspricht für Sacred eine äußerst lebendige Spielwelt: 16 Regionen, unter anderem in Wäldern, Mooren, Gebirgen, Wüsten, Katakomben, Siedlungen und Dörfern, sind mit zahlreichen Bewohnern und Tieren, aber auch blutrünstigen Monstern, Untoten, Räubern und Dieben bevölkert. Die Bewohner Ancarias geben im Verlauf des Spiels immer wieder Hinweise oder vergeben lukrative Aufträge. Die Geschichte soll insgesamt mit mehr als 300 Haupt- und Nebenmissionen aufwarten.

Die Steuerung ist laut Ascaron bewusst auf schnelle Bedienbarkeit ausgerichtet und erlaubt somit die volle Aufmerksamkeit auf das Spielgeschehen. Es begünstigt den schnellen Wechsel von Ausrüstung und Gebrauch der Fähigkeiten, was den taktischen Einsatz der verschiedensten Waffen und Zauber erleichtern soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. (-81%) 3,75€
  3. (-77%) 11,50€

jello 21. Feb 2004

und um ihn zu ehren: "die stimme" heißt Manfred Lehmann. ^^

Hanz 18. Feb 2004

Sacred aht eine CoOperratet Modus, einen "Free/Open" Modus und einen 16 Player Death M...

Rhalgaln 18. Feb 2004

Jop ich finds auch gut. Das meiste wirkt wie bei D2 abgekupfert aber das finde ich nicht...

Hanz 18. Feb 2004

Multiplayer ist in einer !intern! Beta. Zwischen dem Beta stepts sind zu große änderungen...

Elvis 17. Feb 2004

laeuft der closed beta nicht seit mitte dezember?


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

    •  /