Abo
  • Services:

Auch Lexar kündigt 8-GByte-CompactFlash-Karte an

6 MBit/s Schreibgeschwindigkeit

Nach SimpleTech hat nun auch Lexar eine CompactFlash-Karte im Format Typ II angekündigt, die über eine Speicherkapazität von 8 GByte verfügt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Karte soll eine Schreibgeschwindigkeit von 6 MBit/s aufweisen, während Konkurrent SimpleTech 10 MBit/s versprach. Den Speicherkarten liegt die Software Image Rescue 2.0 bei, mit der teilweise beschädigte Bilddaten restauriert werden können.

Die neuen 8-GByte-Karten mit FAT32-Dateisystem sollen im Mai 2004 auf den Markt kommen. Preise stehen noch aus.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 119,90€
  3. 1.299,00€

Flo 16. Feb 2004

das gleiche hab ich mich auch gefragt.. gehen die davon aus dass Teile des Speichers eh...

A 16. Feb 2004

Legt gleich Software für beschädigte Bilddaten bei !?

Heiko Wagner 16. Feb 2004

Hi, bezieht sich das 'Fat32' auf eine vorhandene Vorformatierung? Denn ich wüßste nicht...

ShadowSAW 16. Feb 2004

hoffentlich gibts auch bald SD CARDS mit mehreren GB


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /