Abo
  • Services:
Anzeige

IBM: Neue Fertigungstechnik für PowerPC 970FX

Neues Herstellungsverfahren soll Stromverbrauch senken und Effizienz erhöhen

IBM fertigt den 64-Bit-Prozessor PowerPC 970FX, der unter anderem von Apple in dessen G5-Xserve-Systemen eingesetzt wird, in einem neuen Fertigungsverfahren, das stromsparende Prozessoren verspricht. Die Chips werden erstmals unter Verwendung von Silicon-on-Insulator-(SOI-), Strained-Silcon- und Kupferverdrahtungs-Technologien in 90-Nanometer-Technik auf 300-mm-Wafern gefertigt.

Anzeige

Der vom Power4-Dual-Core-Prozessor abgeleitete PowerPC 970FX unterstützt einen virtuellen Adressraum von 18 Exabytes und kann auch nativ 32-Bit-Anwendungen ausführen. Dabei unterstützt das Design des Prozessors auch symmetrisches Multi-Processing (SMP) für Systeme,die mehrere Prozessoren miteinander verbinden.

Durch die neue Fertigungstechnik verspricht sich IBM einen signifikant geringeren Stromverbrauch bei gleichen oder höheren Taktraten. Mit zunehmenden Stückzahlen durch die Umstellung seiner Produktion auf das neue Fertigungsverfahren erwartet IBM zudem eine nochmals gesteigerte Prozessoreffizienz.


eye home zur Startseite
Mr. Secret 14. Feb 2004

Was heißt denn da:"Durch die neue Fertigungstechnik verspricht sich IBM einen signifikant...

Niemand 14. Feb 2004

Mal abwarten und schaun wie viel Prozent er wirklich besser ist in den Bereichen wo sies...

ionas 14. Feb 2004

was sonst



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sovendus GmbH, Karlsruhe
  2. redblue Marketing GmbH, München
  3. RheinEnergie AG, Köln
  4. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Aquaris-V- und U2-Reihe

    BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  2. Landkreis Südwestpfalz

    Telekom baut FTTH für Gewerbe und Vectoring für Haushalte

  3. Microsoft

    Gute Store-Apps sollen besseren Marketingstatus erhalten

  4. Zukunft des Autos

    "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"

  5. PC-Wahl

    CCC patcht Wahlsoftware selbst

  6. Neuronales Netzwerk

    Algorithmus erstellt 3D-Gesichtsmodell aus einzelnem Foto

  7. Cloud

    AWS stellt einige Dienste auf Abrechnung pro Sekunde um

  8. Dateiaustausch

    Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

  9. Parkplatz-Erkennung

    Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  10. Ice Lake

    Intel plant CPUs mit 10+ nm vom Tablet bis zum Supercomputer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: Elektrogenerator

    M.P. | 13:36

  2. Re: Nur damit ich es verstanden habe...

    My1 | 13:36

  3. Re: Mit Sensor erkennen ob Stecker drin steckt?!

    PiranhA | 13:35

  4. Re: Welcome back Mainframe!

    Proctrap | 13:34

  5. Re: das auto generiert also eigenen strom durch...

    Ach | 13:34


  1. 13:20

  2. 13:10

  3. 12:52

  4. 12:07

  5. 11:51

  6. 11:16

  7. 10:00

  8. 09:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel