Abo
  • IT-Karriere:

Nikon Coolpix 5200 und 4200: 5 und 4 Megapixel in Alu

Hübsch verpackte Durchschnittskost

Nikon stellt zwei digitale Kompaktkameras vor, die äußerlich nahezu baugleich sind, aber Unterschiede in der Auflösung aufweisen. Die Coolpix 5200 bietet eine Sensorauflösung von 5,1 Megapixel und die Coolpix 4200 eine effektive Auflösung von 4 Millionen Pixel. Die Kameras sind in Aluminiumgehäuse verpackt.

Artikel veröffentlicht am ,

Coolpix 4200
Coolpix 4200
Beide Kameras besitzen ein 3fach-Zoom-Nikkor-Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 38 bis 114 mm (bei Kleinbild). Durch die Integration asphärischer Linsen und die Verwendung von ED-Glas soll die chromatische Aberration reduziert werden.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe

Coolpix 4200
Coolpix 4200
Der Autofokus arbeitet mit fünf Messfeldern und bietet 99 wählbare Messpunkte im manuellen Modus. Rückwärtig ist bei beiden Geräten ein 1,5-Zoll-Display mit 110.000 Pixeln angebracht, das eine automatische Helligkeitsanpassung für Tageslicht vornimmt.

Coolpix 5200
Coolpix 5200
Für den Weißabgleich können außer der Weißabgleichsautomatik noch eigene Messwerte und sieben feste Voreinstellungen ausgewählt werden. Bei einer Weißabgleichsreihe werden von einer Aufnahme automatisch drei Varianten mit unterschiedlichen Weißabgleichseinstellungen erstellt. Beide Apparate haben 15 Motivprogramme integriert und sollen besonders schnell aufnahmebereit sein.

Beide Geräte sind mit USB 1.1 ausgestattet, sind PictBridge-kompatibel und speichern auf SD-Speicherkarten.

Coolpix 5200
Coolpix 5200
Mit der Coolpix 5200 sind Videoclips mit Ton und einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde möglich. Die Coolpix 4200 kann Filmsequenzen bei einer Bildrate von 15 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

Die Preise stehen zurzeit noch nicht fest - das Lieferdatum ist mit Juni 2004 bereits fixiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 19,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    Homeoffice
    Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

    Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
    3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

      •  /