VIA KT880 - Dual-Channel-fähiger Athlon-XP-Chipsatz

"Nachfolger" von VIAs Athlon-XP-Chipsatz KT800 angekündigt

VIA Technologies fertigt mit dem KT880 nun seinen ersten Dual-Channel-fähigen Athlon-XP-Chipsatz. Im Gegensatz zum KT600 (Single-Channel) setzt VIA dabei auf den bereits vom Pentium-4-Chipsatz PT880 bekannten Dual-Channel-Speicher-Controller.

Artikel veröffentlicht am ,

VIA KT880 und VT8237
VIA KT880 und VT8237
Damit soll sich in Verbindung mit DDR400-Speicher eine Bandbreite von bis zu 6,4 GByte/s erreichen lassen. Die Anbindung zwischen South- (KT880) zur Northbridge (die bekannte VT8237) erfolgt wie beim KT600 über VIAs V-Link-Verbindung mit 533 MByte/s. Den Ultra V-Link mit 1.066 MByte/s gibt es leider weiterhin nur für den P4-Chipsatz PT880.

Stellenmarkt
  1. IT Integration Analyst Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Mülheim an der Ruhr
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart
Detailsuche

Neben Athlon-XP-Prozessoren mit 166/333- oder 200/400-MHz-Systembus und max. 8 GByte Dual-Channel-DDR-SDRAM (DDR 266/333/400) bietet der Chipsatz AGP 8X, sechs PCI-Steckplätze, Parallel-ATA/IDE für bis zu vier Laufwerke, Serial-ATA (SATA) für bis zu vier Laufwerke (ohne Erweiterung nur zwei), RAID (RAID 0, RAID 1, RAID 0+1, JBOD für SATA), VIA Vinyl 6-Kanal- oder 8-Kanal-Raumklang, bis zu acht USB-2.0/1.1-Anschlüsse, ein integriertes MC'97-Modem, eine 10/100-Mbps-Ethernet-Schnittstelle und optional Gigabit-Ethernet.

KT880 kann als eine zwar verspätete, aber verbesserte Version des nie offiziell von VIA eingeführten KT800 bezeichnet werden. Dank einer neuen, universelleren Namensgebung wurde der Name an den Dual-Channel-Chipsatz PT880 angenähert. Ziel bei der Entwicklung des KT880 war es laut VIA, den starken Konkurrenten Nforce2 zu überholen, was man nun nicht nur in synthetischen, sondern auch Spiele- und Anwendungs-Benchmarks geschafft haben will.

Während sich der KT880 bereits in Produktion befindet, erwartet VIA die ersten Mainboards in drei bis fünf Wochen, also im Laufe des März 2004. Insgesamt zwölf Hersteller werden den KT880 auf Athlon-XP-Mainboards einsetzen: ABIT, Acorp, AsRock, ASUS, Chaintech, DFI, Epox, Gigabyte, Jetway, MSI, Soltek und Soyo.

Auf PCI-Express will VIA ab Mitte 2004 setzen, dann soll die für alle VIA-Chipsätze geeignete Southbridge VT8251 verfügbar sein und mit zwei PCI-Express-Lanes bzw. -Anschlüssen aufwarten. So ist auch noch mit entsprechenden Athlon-XP-Mainboards zu rechnen, und es werden nicht nur der Athlon 64 oder der Pentium 4 von der schnelleren Schnittstelle profitieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Franky359 04. Mär 2004

Hoffentlich bring das das ganze ein wenig performence mit sich,besitze selber das KT600...

Twinsen 20. Feb 2004

Hiho, Meine Frage: Kann man eigentlich mehr als 2 Speichermodule(Matched Pairs) zusammen...

anybody 15. Feb 2004

Hehe, zu 4) ich habe recht gute Erfahrungen mit USB->COM-Port Adaptern gemacht, bei den...

pt2066.7 15. Feb 2004

1. Danke 2. an den 2 schwarzen Stellen hatte ich auch schon geknappert ... :-). 3. na...

anybody 14. Feb 2004

Also 2x SATA ist links unten (erstes Bild) zwischen Floppy Anschluss und silberner...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /