Abo
  • Services:

VIA KT880 - Dual-Channel-fähiger Athlon-XP-Chipsatz

"Nachfolger" von VIAs Athlon-XP-Chipsatz KT800 angekündigt

VIA Technologies fertigt mit dem KT880 nun seinen ersten Dual-Channel-fähigen Athlon-XP-Chipsatz. Im Gegensatz zum KT600 (Single-Channel) setzt VIA dabei auf den bereits vom Pentium-4-Chipsatz PT880 bekannten Dual-Channel-Speicher-Controller.

Artikel veröffentlicht am ,

VIA KT880 und VT8237
VIA KT880 und VT8237
Damit soll sich in Verbindung mit DDR400-Speicher eine Bandbreite von bis zu 6,4 GByte/s erreichen lassen. Die Anbindung zwischen South- (KT880) zur Northbridge (die bekannte VT8237) erfolgt wie beim KT600 über VIAs V-Link-Verbindung mit 533 MByte/s. Den Ultra V-Link mit 1.066 MByte/s gibt es leider weiterhin nur für den P4-Chipsatz PT880.

Stellenmarkt
  1. Fidelity Information Services GmbH, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Neben Athlon-XP-Prozessoren mit 166/333- oder 200/400-MHz-Systembus und max. 8 GByte Dual-Channel-DDR-SDRAM (DDR 266/333/400) bietet der Chipsatz AGP 8X, sechs PCI-Steckplätze, Parallel-ATA/IDE für bis zu vier Laufwerke, Serial-ATA (SATA) für bis zu vier Laufwerke (ohne Erweiterung nur zwei), RAID (RAID 0, RAID 1, RAID 0+1, JBOD für SATA), VIA Vinyl 6-Kanal- oder 8-Kanal-Raumklang, bis zu acht USB-2.0/1.1-Anschlüsse, ein integriertes MC'97-Modem, eine 10/100-Mbps-Ethernet-Schnittstelle und optional Gigabit-Ethernet.

KT880 kann als eine zwar verspätete, aber verbesserte Version des nie offiziell von VIA eingeführten KT800 bezeichnet werden. Dank einer neuen, universelleren Namensgebung wurde der Name an den Dual-Channel-Chipsatz PT880 angenähert. Ziel bei der Entwicklung des KT880 war es laut VIA, den starken Konkurrenten Nforce2 zu überholen, was man nun nicht nur in synthetischen, sondern auch Spiele- und Anwendungs-Benchmarks geschafft haben will.

Während sich der KT880 bereits in Produktion befindet, erwartet VIA die ersten Mainboards in drei bis fünf Wochen, also im Laufe des März 2004. Insgesamt zwölf Hersteller werden den KT880 auf Athlon-XP-Mainboards einsetzen: ABIT, Acorp, AsRock, ASUS, Chaintech, DFI, Epox, Gigabyte, Jetway, MSI, Soltek und Soyo.

Auf PCI-Express will VIA ab Mitte 2004 setzen, dann soll die für alle VIA-Chipsätze geeignete Southbridge VT8251 verfügbar sein und mit zwei PCI-Express-Lanes bzw. -Anschlüssen aufwarten. So ist auch noch mit entsprechenden Athlon-XP-Mainboards zu rechnen, und es werden nicht nur der Athlon 64 oder der Pentium 4 von der schnelleren Schnittstelle profitieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und Vive Pro vorbestellbar
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Franky359 04. Mär 2004

Hoffentlich bring das das ganze ein wenig performence mit sich,besitze selber das KT600...

Twinsen 20. Feb 2004

Hiho, Meine Frage: Kann man eigentlich mehr als 2 Speichermodule(Matched Pairs) zusammen...

anybody 15. Feb 2004

Hehe, zu 4) ich habe recht gute Erfahrungen mit USB->COM-Port Adaptern gemacht, bei den...

pt2066.7 15. Feb 2004

1. Danke 2. an den 2 schwarzen Stellen hatte ich auch schon geknappert ... :-). 3. na...

anybody 14. Feb 2004

Also 2x SATA ist links unten (erstes Bild) zwischen Floppy Anschluss und silberner...


Folgen Sie uns
       


Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream

Wir diskutieren über Richtlinien für gewalthaltige Spiele, Battle-Royale-Trends, Politik in Games und Zuschauerfragen finden ebenfalls ihren Platz.

Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /