Abo
  • Services:
Anzeige

Vodafone startet UMTS

UMTS zunächst nur per Datenkarte - Handys folgen später in diesem Jahr

Als erstes Mobilfunkunternehmen in Deutschland startet Vodafone offiziell die Vermarktung von UMTS. Der erfolgreich verlaufene Test mit mehreren Tausend Firmenkunden habe gezeigt, dass das UMTS-Netz und die von Vodafone angebotene PC-Karte reif für die Vermarktung sind, so das Unternehmen. UMTS-Handys will Vodafone schrittweise im weiteren Verlauf des Jahres ins Programm nehmen.

Anzeige

Mit der von Vodafone angebotenen UMTS-Karte können mobile Nutzer mit bis zu 384 KBit/s unterwegs Daten übertragen. Das Vodafone-UMTS-Netz steht derzeit in über 200 Städten zur Verfügung. Wo es noch kein UMTS-Netz gibt, schaltet die PC-Karte automatisch auf GPRS um.

"Mit dem UMTS-Start lösen wir ein Versprechen für unsere Kunden ein: Geschwindigkeit, Transparenz und niedrige Preise für effizientes mobiles Arbeiten", so Jürgen von Kuczkowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vodafone D2 in Deutschland.

Vodafone: MobileConnect Card UMTS
Vodafone: MobileConnect Card UMTS

Die UMTS-Karte bietet Vodafone mit einem Kartenvertrag für 359,- Euro an. Ohne Vertrag kostet die Karte 999,- Euro.

Zudem führt Vodafone zum UMTS-Start neue Datentarife ein. Darin sind bei einer Grundgebühr von 69,90 Euro bis zu 30 Online-Stunden bzw. 150 MByte Datenvolumen enthalten. Die Online-Zeit wird in Paketen von 10 Minuten abgerechnet, jedes Paket kostet 1,04 Euro. Alternativ kann auch per Volumen abgerechnet werden, jedes weitere MByte kostet in diesem Tarif dann 1,04 Euro. Es sind aber auch kleine Pakete ab 11,60 Euro erhältlich, die dann 2O Online-Stunden bzw. 10 MByte Datenvolumen enthalten, jedes weitere 10-Minuten-Paket bzw. MByte kostet dann aber 2,20 Euro.

Die UMTS-Datenkarte für das Notebook soll zusammen mit den neuen "Vodafone-Time-" und "Vodafone-Volume-Datentarifen" über Vodafone und den Fachhandel ab Montag, den 16. Februar 2004, erhältlich sein. Ab 1. Mai sollen dann auch Bestandskunden in den Vodafone-BusinessData- und -MobileData-Tarifen kostenlos in die neuen Tarife wechseln können.


eye home zur Startseite
KillerCasi 12. Feb 2004

Typisch Deutschland, wird mal Technologies Knowhow präsentiert, sind alle nur am...

trilobyte 12. Feb 2004

Bullshit-Bingo ;)

user17 12. Feb 2004

Zum Thema Preise: In Deutschland ist Mobilfunk sowieso überteuert. Da ich längere Zeit in...

GUEST 12. Feb 2004

IMHO: Selbst für geschäftliche Nutzung viel zu teuer.

rubberpriest 12. Feb 2004

bei dem bild handelt es sich im die gprs-karte. die umts-karte ist, jedenfalls das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Wow und....Ehm...

    sofries | 07:34

  2. Re: "Versemmelt"

    Jesper | 07:18

  3. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Hotohori | 06:33

  4. Re: "nicht weit weg"

    Hotohori | 06:20

  5. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    countzero | 06:00


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel